Lutz S.

Bekannte Freunde und Kollegen

Er hatte seinen Arbeitsplatz so gut und toll gefunden.
Da schaffte er tagaus, tagein und machte Überstunden.
Doch wie so oft das Leben spielt, Kollegen sind oft besser dran;
jobbten was das Zeug so hielt, und er flog raus da irgendwann.

Da flennte er sich erst hinein, ins schöne weiche Kissen.
Frönte lang dem Selbstmitleid, dann wollte er es wissen:
Gibt’s die Kollegen in der Not, die ein‘ nicht nur abzocken?
Da gehen ‚Tausend auf ein Lot‘, da biste von den Socken. – 

 

Ein Gasthaus lud zum Feiern ein. Er fing auch an zu singen.
In Strömen floss der gute Wein, das Fest sollte gelingen.
Und wenn das Herz am vollsten ist, dann läuft der Mund auch über. 
Die Zeit verstrich, und er vergaß die vielen Zechenbrüder.


Denn als es ans Bezahlen ging, da war nichts rauszuholen.
Ein jeder machte sich geschwind ganz leise auf die Sohlen. 

Doch „wahre“ Freunde in der Not, die lassen ein‘ nicht hocken.
Da gehen ‚Tausend auf ein Lot‘, da biste von den Socken.
 

(c)  LS 

Die "Erzählung" ist frei erfunden.Lutz S., Anmerkung zum Gedicht

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Lutz S.).
Der Beitrag wurde von Lutz S. auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 14.01.2020. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Der Autor:

Bücher unserer Autoren:

cover

Unheimliche Teestunde von Karin Hackbart



Für alle Teeliebhaber
Die Unheimliche Teestunde
Ein kleines Geschenkbuch mit einer unheimlichen Geschichte und Teerezepten

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (2)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Freundschaft" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Lutz S.

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Vom Ende der Jahreszeit von Lutz S. (Jahreszeiten)
für *dich* von Monika Wilhelm (Freundschaft)
Die Alten bleiben fit von Norbert Wittke (Lebensermunterung)