Helga Künkel

Der Vater

Der Vater

Jung war er schon,
doch nicht naiv,
als man ihn
an die Waffen rief.

Sein Lebensplan
sah anders aus,
Abitur, studier'n
fern von zu Haus.

So war es gedacht
und auch gewollt,
noch fern das Wort 
Soldatensold.

Um ihn herum 
nur einen Weg,
dass man das
Vaterland vertret'.

Sie sollten kämpfen 
bis zum Sieg,
vom Leben gar nichts 
übrig blieb.

All die Tränen, das Leid
und der Tod
und die Jahre voll
Furcht, Hunger und Not.

So war er geprägt 
als er trat heraus
aus Zeiten so arg
und voller Graus'.

Die Jahre danach,
sie gaben ihm viel,
das Vatersein,
welch Glücksgefühl. 

Doch es hat ihn begleitet 
ein Leben lang,
nur eines ihm immer
wichtig blieb,
nie wieder Krieg.

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Helga Künkel).
Der Beitrag wurde von Helga Künkel auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 16.01.2020. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Die Autorin:

Bücher unserer Autoren:

cover

Heimat ist ein Paradies von Viktor Streck



Ein 17-jähriger Junge kommt in seine historische Heimat, nach Deutschland. Kein gewöhnlicher Junge, sondern einer, der bereits in den ersten Wochen so manches in der beschaulichen Kurstadt durcheinander bringt. Ein spannender Roman zu den hochaktuellen Themen unseres Lebens.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (3)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Allgemein" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Helga Künkel

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Gedanken zur Weihnachtszeit von Helga Künkel (Weihnachten)
EINS, ZWEI, DREI von Christine Wolny (Allgemein)
Im Bergwerk von Karl-Heinz Fricke (Besinnliches)