Loreen Xibalba

Der Frachtzug

Der Frachtzug


Du suchst im Tunnel, findest nichts,

am Ende leuchtet weißes Licht,

ein Zug rast dir entgegen.

Du breitest deine Arme aus,

die Schienen rattern; weit voraus,

will sich nichts mehr bewegen.

 

Der Zug bremst ab, die Hupe dröhnt,

du meinst, dass dich ihr Ton verhöhnt,

doch nein: Er rettet Leben.

Jetzt schaust du in den Lichterschein,

du hebst die Hände, drehst sie ein -

Magst du dir‘s je vergeben?

 

 

Der Zug bleibt ganz knapp vor dir steh‘n,

Du kannst ihm in die Augen sehn‘ -

Was will er? Vor dir thronen?

Nein, drinnen sitzt ein nackter Mann,

der ringt mit sich, und schaut dich an,

und wollt‘ dich bloß verschonen.

 

Am Ende kehrst du traurig um,

der Mann am Steuer grüßt dich stumm,

und bleibt an Ort und Stelle.

Erst wenn du aus dem Lichtschein trittst

und wenn du wieder sicher bist,

fährt er in das Gefälle.


(Then it comes to be that the soothing light at the end of your tunnel
Is just a freight train coming your way)

 

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Loreen Xibalba).
Der Beitrag wurde von Loreen Xibalba auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 20.01.2020. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Die Autorin:

Bücher unserer Autoren:

cover

LebensFARBspuren: Gedichte und Essays von Beate Loraine Bauer



Ein Buch mit allem was Leben beinhaltet oder zeitaktuell mit gestaltet -
mit Farben - Konturen - Mut wie Motivation - mit Tiefe und Authentizität.
Unsere Spuren zwischen Licht und Schatten
auf den Hügeln der Zeit.
Die Leser-Echos sind begeistert - wertschätzend und ein Buch
das immer wieder erneut entdeckt und gelesen werden will.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (1)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Allgemein" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Loreen Xibalba

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Postdemokratie von Loreen Xibalba (Aktuelles)
Reden bewirkt Wunder von Rüdiger Nazar (Allgemein)
Abend von Karl-Heinz Fricke (Allgemein)