Thomas S. Lutter

Alles auf rechts!


Der Mob geht auf dem rechten Bein
denn parallel hat's keines
und sollt' da doch ein Beinchen sein
dann nur ein klitzekleines

Das Mittige ist abgeschafft
die Meinung ist verboten
Man warf sie aus der Sklavenhaft
verächtlich zu den Toten

'Die ganze Übeltyrannei
sie kam von rechts gekrochen!'
...Ansonsten geht am Arsch vorbei
was wie von wem verbrochen

So geht es hin, wo's hingeh'n muß
erst rechts, dann rechts, dann rechter
dann gradaus bis zum Koitus
der linken Sittenwächter

Und stammt auch von woanders her
das inhumane Treiben
dann weiß man's - und auch gar nicht schwer - 
verständlich zu umschreiben

Da steht er nun, der halbe Kerl
auf einem Bein und humpelt
zusammen mit dem Rechts-Geschwerl
das unter sich verkumpelt

'Ein halber Mensch, weil rechterseits
für vogelfrei geachtet'
So denkt der Rest, dem's Hirn bereits
auf's Dunkelste umnachtet

Das ist der Witz, der keiner ist
denn die Zusammenhalter
erweisen sich als Spezialist
und Fachkraft der Zerspalter

Das Gute, das stets Gutes will
und doch nur Böses schaffet
So wird methodisch leis' und still
das Recht hinweggeraffet

Die Würde ist unantastbar
und gleich sind die Geschlechter
Wobei; wer links, der ist fürwahr
stets gleicher als ein Rechter!

© Thomas S. Lutter
 

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Thomas S. Lutter).
Der Beitrag wurde von Thomas S. Lutter auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 22.01.2020. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Der Autor:

Bücher unserer Autoren:

cover

Die Farbe des Kraken von Volker König



Eines schönen Tages wird Kurt aus seinem Leben gerissen, weil ihn jemand umlegt. Er gerät in eine ebenso skurrile wie seltsam vertraute Welt. Soll er sich mit ihr abfinden, oder ihr zu entkommen suchen?

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (0)

Thomas S. Lutter hat die Funktion für Leserkommentare deaktiviert

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Gesellschaftskritisches" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Thomas S. Lutter

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Männer (Darum die Welt so ist) von Thomas S. Lutter (Ironisches)
Verstand und Wahnsinn... von Paul Rudolf Uhl (Gesellschaftskritisches)
Arachovas Limericks Nr.74 von Lothar Semm (Limericks)