Tobias Schiller

Glücksmoment

Er bahnt sich und erbarmt sich nicht,

kommt und geht in schnellen Schritten,

manch einer sieht doch sah es nicht,

sein Dasein bleibt umstritten.

Manch einer möchte ihn für immer,

manch andrer endlich nur ein Mal,

und beides trifft sich manchmal nimmer,

weil man für ihn kein Geld bezahlt.

Er ist die Sucht und das Verlangen,

doch auch des Lebens Wert an sich,

wo Geld versucht ihn zu empfangen,

kehrt er um – es schert ihn nicht.

So bleibt er Glanz und Wunder,

geht mit der Welt erst unter,

und hält sich nur an denen fest,

die zu tragen ihn bereit.

Lass ihn nicht los in Bitterkeit,

sein Streben ist dich zu befrein,

für ein Moment dass du erkennst,

man atmet aus – man atmet ein.

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Tobias Schiller).
Der Beitrag wurde von Tobias Schiller auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 22.01.2020. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Der Autor:

Bücher unserer Autoren:

cover

Lady Aziz - Road-Trip - Dämonen-Lady Band 2 von Doris E. M. Bulenda



In der Dämonenwelt fragte man sich, wo wohl Aziz abgeblieben war, der wilde und ungezügelte Dämon war wie vom Erdboden verschluckt. Ich fragte mich das auch - ich vermisste ihn und den Sex mit ihm. Genau genommen ahnte ich allerdings bereits, wo er stecken könnte. Er war sicher in meiner Welt, auf der Erde. Und so beschlossen wir, ich, die Menschenfrau, Beelzebub und einige andere Dämonen, uns auf die Suche nach meinem Dämonen-Geliebten Aziz zu begeben. Hollywood und Disneyland sollten unsere ersten Stationen sein. Dass unser Trip lustvoll werden würde, war von vornherein klar. [...]

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (3)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Gedanken" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Tobias Schiller

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Lied des Lebens von Tobias Schiller (Trost & Hoffnung)
Frau und Herr Forelle ( oder Mahlzeit) von Klaus Wittlich (Gedanken)
Die Harzer Schmorwurst von Karl-Heinz Fricke (Erinnerungen)