Horst Fleitmann

Kommentare

  

Ach wie oft steht doch geschrieben
Kommentare tät man lieben,
bittet drum, was unwahrscheinlich
mutig ist, doch manchmal peinlich.

Aber bitte sagt‘s nur Gutes,
fleht man… und der Freund, er tut es.
Kommentiert ohne zu lesen,
das ist halt des Freundes Wesen.

Sicher dichten alle gerne,
ob in Nah oder in Ferne.
Jeder tut’s so gut er kann,
richtig super, dann und wann.

Fehler werden übersehen.
Ja, ein Freund kann das verstehen.
Hilfreich wär‘ das Kommentieren
ohne jemand‘ zu blamieren

würd‘ man vorher, was wohl richtig
und für das Gedicht sehr wichtig,
Korrekturvorschlag durch Nachricht
senden und dies in der Absicht

einen Fehler auszumerzen.
Es verursacht nämlich Schmerzen,
wenn in wirklich gute Zeilen
Fehler schleichen sich, zuweilen.

Weist man öffentlich drauf hin,
steht dem Autor nicht der Sinn
danach, sich noch zu bedanken
man weist Kritiker in Schranken.

Ja, man nennt sie „Revoluzzer“
Hin und wieder „Nestbeschmutzer“
Aber glaubts mir, liebe Leute
Kritik gibt’s nicht erst seit heute.

Ich würd‘ selbst gern kommentieren
ohne groß zu lamentieren.
Doch bevor ich nicht sehr ehrlich
Kommentier‘ ich lieber spärlich.

Denn: Ein Mensch, der fleißig dichtet,
seine Kommentare sichtet
wird dergleichen auch viel schreiben.
Hui… den Menschen kann man leiden.

© Horst Fleitmann Im Januar 2020

 
   

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Horst Fleitmann).
Der Beitrag wurde von Horst Fleitmann auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 28.01.2020. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Der Autor:

Bücher unserer Autoren:

cover

Abenteuer im Frisiersalon. Kurzgeschichten aus dem Internet. von Ronald Henss



Kurzgeschichten aus dem Internet. Eine Auswahl der besten Beiträge zum Kurzgeschichtenwettbewerb „Im Frisiersalon“ auf www.online-roman.de Eine bunte Mischung, die für jeden Geschmack etwas bereit hält: mal ernst, mal heiter, unterhaltsam, kritisch, sentimental, skurril, phantastisch... Liebesgeschichte, Humor, Krimi, Spannung, Alltag, Kindergeschichte, Nachdenkliches...

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (1)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Aktuelles" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Horst Fleitmann

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Der Menschheitstraum ... von Horst Fleitmann (Menschen)
Wichtige Frage in eigener Sache von Gisela Segieth (Aktuelles)
Beichte eins 14-jährigen von Paul Rudolf Uhl (Erwachsen werden)