Rosita Bannier

die 5. Jahreszeit

 

 

Die 5. Jahreszeit

Manche Menschen freuen sich auf die Faschingszeit,

schlüpfen in Kostüme und Masken hinein.

Sie leben eine Art Freiheit,

können mal jemand anders sein.

 

Allaf und Helau aus den Hochburgen klingen,

Karnevalisten tanzen und singen.

Ausgelassen feiern und lachen,

verkleidet verrückte Dinge machen.

So zeigt sich die 5. Jahreszeit,

Narren und Tanzmariechen sind bereit.

 

Faschingsumzüge sind eine Pracht,

Kamellen und Bützchen sind zu bekommen.

Zwei Tage feiern bis tief in die Nacht,

Vieles wird auf die Schippe genommen.

 

Am Aschermittwoch ist alles vorbei,

die Fastenzeit beginnt,

so manches Herz brach wohl entzwei

und die meisten Jecken traurig sind.

 

Die Masken fallen nun wieder,

verklungen sind die Karnevalslieder.

Vorbei mit scheinbarer Freiheit leben,

man muss sich dem Alltag ergeben,

doch am 11.11. ist es wieder soweit,

erneut beginnt die 5.Jahreszeit.

 

Närrische Grüße

Rosita B.

28.1.2020

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Rosita Bannier).
Der Beitrag wurde von Rosita Bannier auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 29.01.2020. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Die Autorin:

Bücher unserer Autoren:

cover

Zelenka von Kurt Mühle



„Zelenka“ beschreibt innerhalb unterschiedlichster Kriminalfälle den beruflichen Aufstieg einer taffen, ehrgeizigen Kommissarin, aber auch die schmerzlichen Rückschläge in ihrem Privatleben.
Sie jongliert oft am Rande der Legalität, setzt sich durch in der sie umgebenden Männerwelt und setzt Akzente in der Polizeiarbeit, - wobei ihren Vorgesetzten oft die Haare zu Berge stehen ...
Ort der Handlung: Düsseldorf / Duisburg

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (2)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Karneval, Fastnacht und Fasching" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Rosita Bannier

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

So bist Du von Rosita Bannier (Kinder & Kindheit)
Fastnacht in Goslar damals von Karl-Heinz Fricke (Karneval, Fastnacht und Fasching)
Fröhlichkeit von Christina Wolf (Lebensfreude)