Renate Tank

DIE DRALLE UND KALLE



DIE DRALLE UND KALLE

Eine kleine Dralle
ritt früher stolz durch die Halle.

Nicht weit ging‘s ab zum Stalle.
Dort wohnte ihr Pferd Kalle.
Das war auch ordentlich pralle.

Es hielt sich noch im Rahmen,
als sie zusammenkamen,
Danach hat sie den Kalle 
aber viel zu tierisch umsorgt
-  sie kannte kein Erbarmen.

Staffierte ihn voll aus
mit besten Leckereien
aus einem Feinschmeckerhaus
und freute sich für zwei,
denn für sie war so einiges dabei!

Und ihre Pfunde wuchsen
nach jedem weiteren Schmaus.
Und einmal wird es wohl heißen: 
Aus die Maus!

Dann, eines schönen Tages,
da machte Kalle schlapp.
Er ging zu diesem Zeitpunkt
in einem lockeren Trab.
Da rutschte unsere Dralle
von seinem Hinterteil ab,
verstauchte sich beide Beine 
- und das nicht zu knapp!

Durch die lange Schonung
blieben weitere Pfunde hängen.
Und nach erneutem Wiegen
schnallte man, auf Drängen,
den Sattel kurzerhand ab.
Das war für sie ein Schlag.
Schockartig brachte der sie
ins Grab.

Als letzter Gruß auf dem Grabstein
dick und fett stand:
Das ging über ihren Verstand…

******

Dies ist die Geschichte von Kalle.
Sehr spannend war sie nicht.

Jetzt aber fegt er durch die Halle,
mit einer Reiterin im Fliegengewicht.

© Renate Tank
14.01.2020

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Renate Tank).
Der Beitrag wurde von Renate Tank auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 31.01.2020. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Die Autorin:

Bücher unserer Autoren:

cover

Heimgeschichten - Leben im Altenheim von Christa Astl



32 kurze Geschichten, denen praktische Erfahrungen zugrunde liegen, begleiten eine Frau durch ihr erstes Jahr in einem Seniorenheim.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (4)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Verrücktheiten" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Renate Tank

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

WAS WIR HATTEN von Renate Tank (Nachdenkliches)
online slam poetries auf e-stories von Heino Suess (Verrücktheiten)
Sauna-Bekannte von Rainer Tiemann (Das Leben)