Maximilian Wohler

Von all dem mehr zu sein?

Von all dem mehr zu sein?
Das große Auge ist unsere Tagesschau.. auf der wir täglich im Abendprogramm mehr sehen
als das was vor unserer Haustür ist..
Und dieses große verbundene  Gefühl, nicht von Trauer.. sondern einfach davon abgelenkt zu sein zieht den Deutschen weiter in den nächsten Tag hinein..
Und das Große was die Tagesschau dann war, oder auch ist und immer sein wird..
Wird in dem Deutschen nur eine Tagesschau um zu meckern und sich aufzuregen..
Einen ganzen Tag lang gibt ihm das was er kurz am Abend sah Kraft um einen ganzen Tag
darüber her zu ziehen.. bis er es sich erneut ansieht..
Und die Jugend geht in das Land.. und tut es nicht mehr so wie die alten..
Und doch weiß man nichts mit der Jugend anzufangen.. 
Manche wissen etwas mit sich anzufangen..
Manche haben Erfolg!
Und das gönne ich ihnen..
Doch sage ich nur.. jeder von ihnen versucht!
Zeit.. Produkt und Ort müssen stimmen..dann kommt der Erfolg..

Über sich hinaus zu gehen.. das Heilige in dem Menschen zu spüren..
Den Dreck zu fühlen.. Aufstände zu planen..
Das wäre wirklich etwas das wir bräuchten..
Aber stattdessen schickt unser Schulsystem nur ab und zu mal Menschen in den Erfolg..

Und wieder und wieder wiederholt sich das gleiche.
Wer will es hören?
Wer will es sehen?
Wer will es spüren?
Wer will es fühlen?
Und wer will es aussprechen?
Wer will es aussprechen frage ich mich?
Denkt nicht jeder von uns das gleiche?
 

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Maximilian Wohler).
Der Beitrag wurde von Maximilian Wohler auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 03.02.2020. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Der Autor:

Bücher unserer Autoren:

cover

The power of butterflies - Geschichten und Gedichte zum Thema Liebe von Jürgen Berndt-Lüders



Die Kraft der Liebe führt und verführt uns ein Leben lang. Der Autor schwelgt in Empathie.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (0)


Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Tabuthemen" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Maximilian Wohler

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Der Deutsche Traum von Maximilian Wohler (Meinungen)
Toleranz oder Akzeptanz ??? von Paul Rudolf Uhl (Tabuthemen)
Der Opa von Adalbert Nagele (Lebensfreude)