Sonja Coen

Die unerreichbare Liebe

Ich bin in jeder kleinsten Faser deines Körpers.
Ich liebe dich auch über jeden Ozean hinaus.
Ich suche dich nicht nur in meinen Träumen.

Mein Herz ist voller Liebe für dich.
Lange habe ich so jemanden wie dich gesucht.
Doch du hast mich gefunden und mir deine wunderschöne Liebe geschenkt.

In jeder Faser meines Körpers, spüre ich deine Wärme.
Ich spüre deine Hände, meine berühren.
Ich spüre deinen Herzschlag, so schnell rasend.

Ich bin gerne in deiner Nähe.
Ich fühle deinem Atem auf meiner Haut.
Jede Nacht suche ich deine Arme.
Ich stelle mir vor, wie sie mich ganz fest halten,
und wie ich mich daran fest halte, um nicht einsam zu sein.

Suche ich dich, so wie in jeder Nacht, welche uns trennt.
Zwischen uns liegen Meilen, Ozeane, viele Orte wo wir gemeinsam waren.
In unserer Imagination sind wir zusammen und haben die Möglichkeit uns zu lieben.
Doch trennt uns die Realität voneinander.

Ein Liebespaar ohne Zukunft.
Zwei verschiedene Länder, zwei verschiedene Zeitzonen.
Wir können nie gemeinsam leben.

Die Sehnsucht ist groß.
Sie frisst mich auf und dir blutet das Herz.
Du fühlst dich schwer gebunden an deine Gegebenheiten.
Dein Leben schnürt dir deine Kehle zu, wenn du an unsere Liebe denkst.

Sie besteht bis in die Ewigkeit.
Ich werde dich fort tragen, an einen geheimen Ort wo wir zusammen sein können.
Aus unserer Liebe erschaffe ich unsere gemeinsame Welt.
Ein Leben wie Mann und Frau.

Diese Liebe wird dir Fülle geben.
Sie wird bei dir sein, in schwierigen Zeiten, dich tragen und halten.
Meine Liebe wird dich nähren.

Es gibt keine Neider, keinen Verdruss.
Zusammen sind wir nicht mehr einsam.
Unsere Verbundenheit lässt uns zusammen wachsen.

Der Optimismus muss die Oberhand bewahren.
In unseren Träumen sind wir vereint.
Unsere Herzen werden zu einem.

Ich liebe dein Wesen! Deine Seele ist mein Gegenstück!
Deine wunderbare Schönheit ist mein Wohlwollen.
Dein Herz für mich, das schönste Geschenk!

Ich werde deine Liebe mit mir tragen, ich werde mich ihr ganz hingeben.
Nur für den einen Moment in unserer Phantasie wo wir zusammen sein können,
werde ich mich dir ganz ergeben.

Deinen Körper auf meinen spüren.
Deine Augen werde ich betrachten, mit meinen Augen jeden Blick erhaschen.
Deine schönen Berührungen, verliebt liebkosen, deinen Nacken.

Wie auf unserer Wolke der Liebe, treibe ich auf den Ozean der Gefühle.
Ich habe jedes Gefühl für dich, doch ich gehe nicht mit dir ins Gericht.

Den ich liebe dich!

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Sonja Coen).
Der Beitrag wurde von Sonja Coen auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 06.02.2020. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Die Autorin:

Bücher unserer Autoren:

cover

Lyr-Mix - Gedichte/Haikus von Rudolf Leder



In seinem Lyr-Mix stellt Rudolf Leder eine bunte Auswahl verschiedenster Gedichte aus der eigenen Feder zusammen. Angefangen bei Tiergedichten nach dem Vorbild von Wilhelm Busch, über Naturgedichte bis hin zu lyrisch verarbeiteten seelischen Inhalten wie Trauer, Liebe und Schmerz. Dabei ist es dem Autor wichtig, bodenständige Gedichte zu schreiben, die »nicht eitel-intellektuell sind, sondern berühren […]

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (0)


Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Liebe" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Sonja Coen

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Im Dickicht Deines Herzens von Sonja Coen (Liebe)
I hon di gearn (Ich hab dich lieb) von Anna Steinacher (Liebe)
JUS von Heidemarie Rottermanner (Klartext)