Martin Spiegelberg

DURCH DEN WIND


Na toll! Ein in der Wolle gefärbter 
Pullover schwimmt mir
davon kann ich ein Lied
schläft an allen Ecken und
Scheiden tut sowieso weh. Ach
Gott, warum hast Du mich, 
wo ich Dich sooo? Kann nicht lassen vom All -
Eins auf weiter Fluor & Jod. Und deale 
mit Sore, deale mit Plunder aus der Lore -

Einerlei. ER dreht mit fixem Blick
auf keinem grünen Ast
dem Affen Zucker & Zimt durch
die Nase ist eh perdu. Denn das Siezen war
Knorr & Konsorten schon immer ein
Haar wert in der Buchstabensuppe. Auch Kaspar: Haus' er noch so hoch, kommt er doch
von der Traufe in die Tonnen -
Waise, wie Diogenes und andere. Damals ...

Des Knaben Horn wundert sich
mehrfach ums von Rüden verkläffte Geläuf. Freihändig fusst er, nah am Wasser
gebaut auf nichts und aber -
mahlen langsam, sehr langsam, fast lamento-
send brandet Marlon auf: Die Faust!
Achtung die Faust! Recht hat er 
immer schon auf seine Nackenver- 
spannung gehäuft, wenn nur der Cliff -

... wenn nur Richard mit Riffs auf der 
Gitarre neue Seiten wendet zum Guten
Hirten und die Lider schliesst. Um welche Stunde bezieht der Mops Otto's wahren Posten? Und ist kein Schaum vor seinem Munde abgespart für die Klientel der Kranken -
Klasse! Die Zimmer fliegen mir wie
Pilze aus dem Boden. Spekulatius im Advent! Hä? Oh ja. Schon die Römer errichteten ...

Sandburgen am  Strand von Ostia oder so. Und was bebrüteten sie dort, die Konsuln & Hetä-ren? Im mürben Acker? Im zerquälten Staub? In den Maremmen & Phlegräischen Feldern?

Ach wie süss! "Oh Dessa ... Oh Dean, oh Des & oh Dis ..." - säuselt's um die Geschehenen auf den sieben Gugelhupfhügeln. Bis Löffel & Gabel das Sehen vergeht.

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Martin Spiegelberg).
Der Beitrag wurde von Martin Spiegelberg auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 06.02.2020. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Der Autor:

Bücher unserer Autoren:

cover

Nicht alltägliche Hausmannspost: Scherzartikel, Wortspüle und Küchenzeilen aus Valencia von Siegfried Fischer



Lehrerin C. wird an die Deutsche Schule Valencia nach Spanien vermittelt. Etwas unvermittelt wird dadurch der mitausreisende Ehegatte S. zum Hausmann und hat nun mit Küche, Haus, Garten, Pool und der spanischen Sprache zu kämpfen.

Eines schönen Vormittags beginnt er seinen ersten Haushaltsbericht zu verfassen und als E-Mail an Freunde und Verwandte zu versenden.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (1)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Allgemein" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Martin Spiegelberg

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Tinnitus von Karl-Heinz Fricke (Allgemein)
WINTERZEIT von Manfred Ende (Humor - Zum Schmunzeln)