Silke Treudler

Den Schrei der Seele verstehen

Machst du noch immer was andere Dir sagen, musst sie ständig nach ihrer Meinung fragen? Es ist an der Zeit, dies hinter Dir zu lassen, sonst wirst du das Beste im Leben verpassen. Du fragst mich was das ist? Du bist es, der Mensch, der deine Seele sein wollte, tief in deinem Herzen, ohne Leid & ohne Schmerzen. Sei bereit:"Neue Wege zu gehen, die leise Stimme deiner Seele zu verstehen.

Befreie dich von der Masse, den Menschen, welche dich nicht verstehen, hinter deinem Rücken lachen, dich meiden, nicht wollen, ausgrenzen, über dich reden, nur weil du anders bist, anders denkst, handelst. Sie wollen, dass du dich verbiegst, warten nur, dass du am Boden liegst. Dass du handelst wie sie es gern hätten, schließen hinter deinem Rücken Wetten. Denken, sie seien besser als du, doch glaub mir, diese Leute sind so klein und wertlos. Lass sie hinter dir, öffne eine neue Tür.

Stell Dir früh 9.00 Uhr wieder deinen Wecker, gehe zum Bäcker. Fange an Dich wieder gesund zu ernähren, hole dir Brötchen & Preiselbeeren. Treibe wieder Sport, setze neue Ziele, lies die richtigen Bücher, sei dir für keinen Job zu schade, höre auf mit Jammer und Klage, stelle dir diese eine Frage: "Was mache ich mit meinen restlichen Jahren?"

Werde geduldiger mit dir, denn Geduld verursacht keine Schuld. Sie ist der Schlüssel zum Erfolg. Behandle die Menschen mit Respekt & Liebe, egal was auf der Visitenkarte steht. Bedenke immer Mensch bleibt Mensch, egal welche Nationalität, welche Hautfarbe, welcher Beruf. Verurteile und beurteile Menschen nicht vorschnell, den Karma schlägt immer zurück, von kurzer Dauer ist dann das Glück.

Stehe zu deinen Fehlern, Fehler machen klug, drum ist einer nicht genug. An ihnen können wir wachsen, gedeihen, eines Tages werden sie uns von den alten Mustern und Schuld befreien. Lebe wieder die gesunden und wertvollen Gaben, Spaß, Freude & gute Laune zu haben?


In Liebe Sanny 99

Silke Treudler


 

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Silke Treudler).
Der Beitrag wurde von Silke Treudler auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 06.02.2020. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Die Autorin:

Bücher unserer Autoren:

cover

Das wahre Gesicht des Lebens von Marion Hartmann



Dieses Buch ist ein Teil meines Lebens, das ich schrieb, als ich gerade mein zweites Kind verloren hatte. Bis dahin war mir unbegreiflich, warum es gerade immer mich traf, dieses viele Pech und Unglück. Mir alles von der Seele zu schreiben, war eine große Erleichterung für mich, zu vergleichen mit einer Therapie. Es half mir einfach . In dem Moment , als ich alles Erlebte niederschrieb, durchlebte ich zwar alles noch einmal und es schmerzte, doch ich hatte mir alles von der Seele geschrieben und fühlte mich erleichtert. Genau dieses Gefühl, möchte ich an Leser heranbringen, die auch vom Pech verfolgt sind, damit sie sehen, das es trotzdem doch immer weiter geht im Leben. Ebenso möchte ich es an Menschen heranbringen, die nicht soviel Pech im Leben hatten, aber sich gar nicht mit anderen Sorgen von Fremden belasten wollen. Und wenn es nur ein einfaches Gespräch oder ein guter Rat ist, das hilft schon sehr viel.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (0)


Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Alltag" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Silke Treudler

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

HELFER EINER FRAU von Christine Wolny (Alltag)
Heidemarie's Geburtstag von Susanne Aukschun (Aktuelles)