Karin Grandchamp

In einem Dorf hinter den Bergen

 

In einem Dorf hinter den Bergen

steht seit Jahrzehnten unser Haus

Wir wollten hier nicht alt werden

als wir es haben einst gebaut

 

Wir kannten diese Gegend  nicht

sowohl mein Mann als auch ich

Wir ließen unsre Heimat im Stich

weil's sein Beruf brachte mit sich

 

Von der Natur sind wir umgeben

und auch die Luft ist bei uns rein

Erwarten nicht viel mehr vom Leben

viel schöner kann es nirgends sein

 

Hier gibt's kein Ärger oder Stress

jeder zollt jedem stets Respekt

Weil es sich gut hier leben lässt

ziehn wir vom Dörflein nie mehr weg

 

 

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Karin Grandchamp).
Der Beitrag wurde von Karin Grandchamp auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 07.02.2020. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Die Autorin:

Bücher unserer Autoren:

cover

Der Mensch denkt, der Tod lenkt von Waltraud Wickinghoff



Ein Ruhrgebietskrimi mit Blick über den Tellerrand (Mordversuch, Mord und Kidnapping eines Kindes)

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (5)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Autobiografisches" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Karin Grandchamp

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Frauen beim Einparken von Karin Grandchamp (Humor - Zum Schmunzeln)
Dichtender Gärtner – gärtnernder Dichter von Heino Suess (Autobiografisches)
Auf dem Rotwein - Wanderweg von Franz Bischoff (Das Leben)