Angela Pokolm

Abendsonne

 

Abendsonne senkt sich nieder,

endet ihre Tagesbahn,

sendet ihre gold'nen Strahlen

auf das Feld am Waldesrand.

 

An dem Pfad die Bäume stehen,

sind in strahlend' Weiß getaucht,

leuchten wie aus Gold und Silber

und aus reinem Licht gemacht.

 

Und sie lassen zarte Sterne

tanzen über'm Weg vor mir.

Leise klingt ihr lichter Reigen

zaubergleich durch mein Gemüt.

 

Meine Seele hebt die Flügel,

leicht wie Flaum und sanft im Wind,

fliegt auf diesem gold'nen Schimmer

heim, wo ihre Lieben sind.

 

Angela Pokolm

Vorheriger TitelNächster Titel
 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Angela Pokolm).
Der Beitrag wurde von Angela Pokolm auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 08.02.2020. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

Die Autorin:

Bücher unserer Autoren:

cover

13 Brains of Zombies von Doris E. M. Bulenda



Zombies …Man kann sie erstechen, erschießen, in Brand setzen, zerstückeln, überfahren und, und, und …Meistens vergehen sie still, mit einem letzten „Gehirne …“ auf den untoten Lippen.Trotzdem – sie sind nicht endgültig totzukriegen!Immer wieder raffen sie ihre Körperteile wieder zusammen und erblicken neu das Licht der – u.a. literarischen - Welt.Und wieder ist es passiert!In dieser Anthologie mit 13 ausgewählten Zombie-Geschichten.Doch Vorsicht! Die Zombies haben dazugelernt. Sie sind nicht mehr nur die Gehirne fressenden Dumpfbacken.Und nicht alles ist so, wie es scheint …

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (0)

Angela Pokolm hat die Funktion für Leserkommentare deaktiviert

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Natur" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Angela Pokolm

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Vom Sturm verweht von Angela Pokolm (Glauben)
Verhüllter Sommer von Ingrid Drewing (Natur)
SONNTAGSFREUDE von Christine Wolny (Dankbarkeit)