Klaus Lutz

Mein Leben

Mein Leben!


Mein Leben! Es singt ein Lied! Wechselt den
Text! Wechselt die Melodie! Wechselt den Ton!
Hört nicht auf das Publikum! Hört nicht auf
die Kritiker! Hört nicht auf die Künstler! Und
ist der Zirkus! Mit der Zeit für Träume!

Mein Leben! Es reist zu Sternen! Wechselt den
Blick! Wechselt das Denken! Wechselt das
Wissen! Hört nicht auf die Klugen! Hört nicht
auf die Gebildeten! Hört nicht auf die Gläubigen!
Und ist das Land! Mit der Sprache für Engel!

Mein Leben! Es denkt an Wahrheit! Wechselt die
Blumen! Wechselt die Wege! Wechselt die Uhr!
Hört nicht auf die Reichen! Hört nicht auf die
Mächtigen! Hört nicht auf die Führer! Und ist
der Schatz! Mit der Liebe für Clowns!

Mein Leben! Ich tippe ein Wort! Trinke einen
Tee! Reise mit den Tagen! Sehe die Sonne! Bin
der Clown! Bin der Bettler! Bin der Spieler! Und
die Liebe ist da! Wechselt die Trauer! Wechselt
die Blicke! Wechselt die Welt! Ich lebe!


(C)Klaus Lutz


 


 

Ps. Am 17.2.2020 um 15:08:04 Uhr
die copyrights gesichert!

Was ist Sprache! Die vollkommene Klarheit über das Leben! Wie: Spiel nicht im Lotto! Kauf die besser eine Tafel Schokolade! Achte nicht immer nur auf den Sexappeal! Gönne Dir auch mal eine Pizza! Mache Dir nicht den Kopf mit unlösbaren Rätseln kaputt! Rufe Dir besser mal ein Callgirl! Kann aber auch sein das das alles nicht zur Sprache führt! Und die Kunst ist einfach nur zu leben! Am Fenster sitzen. Und Ufos beobachten! Mit dem Pudding ein Lied singen! Mit den Rechnungen richtig zu würfeln! Um Frust oder Lebenskunst! Wer Weiß! Den Schatz im Silbersee suchen! Und Old Shatterhand in einer Konditorei treffen! Die Zeit neu als Goldfisch entdecken! Die Langeweile zum Blumen pflücken einladen! Was ist Sprache? Etwas das den Horizont erweitert! Wie sieben Termine beim Zahnarzt pro Woche! Vitamintabletten mit Knödelgeschmack! Gespräche über Flüsse die nicht das Meer finden! Frauen die sich mit Psychologen über den passenden Lippenstift beraten! Eulen die bei Vollmond über Urlaub nachdenken! Pommes frites die auch nach zehn Jahren noch schmecken! Was ist Sprache? Ich habe mal ein Wettessen mit Buttercremetorte gewonnen! Und war danach nur eine Woche krank! Ich habe mal so lange an die Ebbe von einer Pfütze gedacht! Bis die Pfütze nicht mehr da war! Ich habe mal die Viagra mit Bonbons vertauscht! Und habe mich dann in meinen Psychologen verliebt! Das ist alles zu persönlich! Was ist Sprache? Die Kunst mit Milch grüne Männchen zu zeichnen! Die Schritte so zu gehen das auch der Mond tanzen will! Einen Dauerlutscher so zu behandeln das er sich nicht ausgenutzt fühlt! Der richtige Blick mit dem auch eine Distel schön ist! Wer weiß? Ich hatte vor zwei Tagen die Idee für dieses Gedicht! So als Idee: Die Ordnung aus dem Chaos! Denn mein Leben ist das Chaos! Was ist Sprache! Das Leben ist Kampf! Es gibt keine Sieger! Nur Freunde! Mit etwas Glück! Mit denen dieses Leben etwas Wert behält! Ich hoffe, das Gedicht findet jemand ansprechend! Das Leben beschäftigt mich schon! Und als Ergebnis wäre das nett! (C)Klaus LutzKlaus Lutz, Anmerkung zum Gedicht

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Klaus Lutz).
Der Beitrag wurde von Klaus Lutz auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 17.02.2020. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Der Autor:

Bücher unserer Autoren:

cover

Das Licht in mir: Die Geschichte meines Überlebens von Eva Maria Thevessen



Nach zwölfjähriger Erkrankung der linken Brust, welche seit der Schwangerschaft ein blutiges Sekret absonderte, durfte das Geschenk der Heilung an Körper, Geist und Seele durch die Verbindung mit der Urkraft gelingen.
Das Bewusstsein über diesen steinigen Weg führte zu Licht und Liebe in ihr.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (5)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Besinnliches" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Klaus Lutz

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Letzte Wahrheiten Nr. 26 von Klaus Lutz (Aphorismen)
Jahre des Lichts von Karl-Heinz Fricke (Besinnliches)
Fluch(t) der schlechten Laune von Heino Suess (Das Leben)