Aylin

Der alte Baum (Sonett)

Der alte Baum

 

 

Er war immer da, so lang ich denken kann,

breitete die Arme als Beschützer fast

allem, was im Garten ablud seine Hast.

Selbstverständlich stand er da, doch irgendwann

 

lässt er seine reich verzweigten Äste hängen,

die so schwer ihm wurden in den langen Tagen.

Auf den Blättern nisten ihm zu viele Fragen,

die ihn täglich immer wieder neu bedrängen.

 

Kein Gezwitscher mehr auf moosbedeckten Zweigen,

keine Myrrhe windet sich um hehre Kronen,

keine Eichhörnchen vertanzen sich im Reigen,

 

wo die wurzelfesten Bäume nicht mehr wohnen.

Und der Garten liegt, von weißem Staub bemehlt,

wie im Schlafe. Wund. Denn einer fehlt.

Anm: Wo ist eigentlich Ketti?

 

 

 

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Aylin).
Der Beitrag wurde von Aylin auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 17.02.2020. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Die Autorin:

Bücher unserer Autoren:

cover

Vor der Zeit im blauen Kleid. Wege aus dem Labyrinth der Erinnerungen von Helke Meierhofer-Fokken



Im Rückblick entrollt die sensible Ich-Erzählerin ihren Erinnerungsteppich und beleuchtet die Staitonen ihres Lebens schlaglichtartig, so dass die einzelnen Bilder immer schärfer hervortreten und sich schliesslich zu einem einzigartigen Patchworkgebilde verbinden.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (6)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Nachdenkliches" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Aylin

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Er trat den Hund von Aylin . (Nachdenkliches)
Glück später Tage von Heino Suess (Nachdenkliches)
Wegen Andrang geschlossen von Heideli . (Verrücktheiten)