Ursula Rischanek

Ans Frühjahr...💌

Wenn dann der Frühling Einzug hält,
lässt er die Vögel jubilieren,
und Blütenknospen inspirieren
all jene, denen er gefällt.

Die Dichterseele, sie erwacht,
ersinnt nun manche Liebes-Zeile,
vergessend aller Langeweile,
im Schein der Sonne, die ihr lacht.

Oh Frühlingstag, magst Gutes bringen,
lass alles nunmehr uns gelingen.
Die Seele leuchtet wie ein Stern,

sie will mit Liebe sich umgeben,
auf Wolken himmlisch so entschweben...
Der Frühling macht's, in Nah und Fern.

© Uschi R. 02/20
(Text/Bild)

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Ursula Rischanek).
Der Beitrag wurde von Ursula Rischanek auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 19.02.2020. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Die Autorin:

Bücher unserer Autoren:

cover

Sex für Aktionäre von Klaus-D. Heid



Na? Wie stehen die Aktien? Sind Aktionäre die besseren Liebhaber? Wie leben Aktionäre mit der Furcht vorm Crash im Bett? Diese und andere Fragen beantworten Klaus-D. Heid und der Cartoonist Karsten Schley.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (7)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Sehnsucht" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Ursula Rischanek

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Aus meinen Aphorismen - über die Liebe ❤️ von Ursula Rischanek (Aphorismen)
Rufendes Herz von Uwe Walter (Sehnsucht)
Die Friedhofsglocke von Brigitte Primus (Allgemein)