Klaus Lutz

Das Bild


Das Bild
(Die erste Fassung!)


Wer sich das Bild genau betrachtet! Der sieht Menschen
in den Augen! Die beiden Augen voller Menschen!
Menschen die von Freunden erzählen! Menschen die von
Festen erzählen! Menschen die von der Kunst erzählen!
Menschen die von Reisen erzählen! Menschen die sehen
was auf der Welt zählt! Menschen voller Liebe und Leben!

Wer sich das Bild genau betrachtet! Der sieht Menschen
auf den Händen! Die beiden Hände voller Menschen!
Menschen die im Garten arbeiten! Menschen die in der
Fabrik arbeiten! Menschen die im Labor arbeiten!
Menschen die in Krankenhaus arbeiten! Menschen die
wissen was im Leben zählt! Menschen voller Kraft und
Macht!

Wer sich das Bild genau betrachtet! Der sieht Menschen
auf den Füssen! Die beiden Füße voller Menschen!
Menschen die in Museen gehen! Menschen die in Cafés
gehen! Menschen die in Parks gehen! Menschen die in
Büchereien gehen! Menschen die verstehen wie die Zeit
zählt! Menschen voller Kunst und Hoffnung!

Wer sich das Bild genau betrachtet! Der entdeckt den
Mensch neu! Den Mensch mit allem Wissen! Den Mensch
mit allem Können! Den Mensch mit allen Träumen! Den
Mensch mit aller Macht! Den Mensch als Sieger! Der
Blick für das Leben! Mit dem Platz für das Bild! Wenn
das Denken und Wissen versagt! Und der Mensch wieder
die Liebe sieht!

 

(C)Klaus Lutz

 

Das Bild
(Die zweite Fassung!)


Das Bild hängt in der Ecke! Mit einem Mann auf einer
Bank! Mit einem Mantel! Einem Hut! Einer Brille! Ein
Buch das neben ihm liegt! Menschen die vorbei gehen!
Die Sonne am Himmel! Nachmittags in einem Park! Ruhe
und Stille überall! Die Welt wie im Märchen! Zeit die
Schätze findet! Menschen die das Leben treffen!

Wer sich das Bild genau betrachtet! Der sieht Menschen
in den Augen! Die beiden Augen voller Menschen!
Menschen die von Freunden erzählen! Menschen die von
Festen erzählen! Menschen die von der Kunst erzählen!
Menschen die von Reisen erzählen! Menschen die sehen
was auf der Welt zählt! Menschen voller Liebe und Leben!

Wer sich das Bild genau betrachtet! Der sieht Menschen
auf den Händen! Die beiden Hände voller Menschen!
Menschen die im Garten arbeiten! Menschen die in der
Fabrik arbeiten! Menschen die im Labor arbeiten!
Menschen die in Krankenhaus arbeiten! Menschen die
wissen was im Leben zählt! Menschen voller Kraft und
Macht!

Wer sich das Bild genau betrachtet! Der sieht Menschen
auf den Füssen! Die beiden Füße voller Menschen!
Menschen die in Museen gehen! Menschen die in Cafés
gehen! Menschen die in Parks gehen! Menschen die in
Büchereien gehen! Menschen die verstehen wie die Zeit
zählt! Menschen voller Kunst und Hoffnung!

Wer sich das Bild genau betrachtet! Der entdeckt den
Mensch neu! Den Mensch mit allem Wissen! Den Mensch
mit allem Können! Den Mensch mit allen Träumen! Den
Mensch mit aller Macht! Der Blick für das Leben! Mit
dem Platz für das Bild! Wenn das Denken und Wissen
versagt! Und der Mensch wieder die Liebe sieht!

 

(C)Klaus Lutz

 

 

 

 

 

Ps. Am 23.2.2020 um 14:38:52 Uhr
die copyrights gesichert!

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Klaus Lutz).
Der Beitrag wurde von Klaus Lutz auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 23.02.2020. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Der Autor:

Bücher unserer Autoren:

cover

Spaziergang durch die Jahreszeiten/Spacerem po porach roku von Eveline Dächer



Dies ist mein Beitrag zur deutsch-polnischen Verständigung.
Dieser Band mit Kurzgeschichten und Gedichten wurde am 4.Sept.2009 in der Abtei Brauweiler durch die Landräte Herrn Andrzej Plonka und Herrn Werner Stump der Öffentlichkeit präsentiert.

Es wurde als Projekt der Partnerschaft 2009 zwischen dem Kreis Bieslko-Biala und dem Rhein-Erft-Kreis realisiert.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (0)


Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Besinnliches" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Klaus Lutz

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Etwas und Mehr!!!! von Klaus Lutz (Humor - Zum Schmunzeln)
Wenn Worte von Hans-Werner Lücker (Besinnliches)
Das kalte Mondlicht von Margit Farwig (Haiku, Tanka & Co.)