August Sonnenfisch

Wandlungen, Verwandlungen

 

Wandlungen, Verwandlungen

__________________________

 

Morgenstund hat Gold im Mund ...
... Mittagstund hat Gold im Mund!

 

Müßiggang ist aller Laster Anfang ...
... Müßiggang ist aller Wonnen Anfang!

 

Wer rastet, der rostet ...
... Wer rastet, der riecht den Braten!

 

Zeit ist Geld ...
... Wenn die Zeit stehen bleibt, hörst du die Götter!

 

Von Nichts kommt nichts ...
... Im Nichts der Stille ist Alles!

 

"Morgen! Morgen! Nur nicht heute!",
sagen alle faulen Leute ...
... Faulheit ist die Mutter aller Erfindungen!

 

Ein Sonderling! ...
... Verstand ist stets bei Wenigen nur gewesen!


***

Morgenstund und Mittagstund.
Müßiggang und Maloche.
Die Stille im Innehalten und der
Lärm der Gedanken.
Zeit und Ewigkeit.
Faulheit als Versäumnis und
Faulheit als Motor.
Vorgedachte Gedanken und ureigenes Denken.

Als Gottes Ebenbilder
 hätten wir die Wahl.

 

 

 

 

(c) August Sonnenfisch,
22. Februar 2020 (3. Tag in den Fischen) ff

Letzte Zeile im Teil 1
wohl von Friedrich Schiller (1759-1805)

 

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (August Sonnenfisch).
Der Beitrag wurde von August Sonnenfisch auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 23.02.2020. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Der Autor:

Bücher unserer Autoren:

cover

Was die Liebe vermag: deutsche und englische Gedichte von Stefanie Haertel



Es sind deutsche und englische Gedichte, zum Träumen, zum Nachdenken, zum Verlieben.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (2)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Erwachsen werden" (Gedichte)

Weitere Beiträge von August Sonnenfisch

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Vom Urgrund des Herzens von August Sonnenfisch (Alltag)
Der Ungezogene von Karl-Heinz Fricke (Erwachsen werden)
Sonnenschein im März von Edelgunde Eidtner (Frühling)