Anke Pfeiffer

Junges Gewebe

Oh Wunder prächtiger Flausch jungen Gewebes gefallenen Wolken,                          so dichten Kristallen kalter Teppich,            ich meine höchste Zeit,                              tragen Natur reinweißes Kleid,      jungfräulich stilles Gebirge vollkommenen Formation,                                                ergießen klebrige Watte , Wälder wie Pfade schöpferischen Muse,                          gleichen Umgebinde dicker Pudel,          neigen witzige Zwerge sich                              und stolzer Ehren, Baum an Baum,            fassen vereinenden Zweigen zu seligen Reigen,                                                                so säumen scharfe Winde variierende Überhänge meiselnen Blatt -treibenden Spänen,                                                          gleich frostigen Regsamkeit                      winterlichen Bedingung,                        flockene Saat tanzenden Manöver,             ach herrlichen Ensembles wohlen Vergnügen,       ! ;                                                 auf Brettern gleitenden Dirigieren im himml Dunst! 

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Anke Pfeiffer).
Der Beitrag wurde von Anke Pfeiffer auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 25.02.2020. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Die Autorin:

Bücher unserer Autoren:

cover

Mystische Dimensionen in den Märchen von Jürgen Wagner



10 bekannte und auch unbekanntere Märchen aus Europa, Afrika und Asien, die tiefste menschliche Wahrheiten berühren – dargelegt und interpretiert.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (1)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Winter" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Anke Pfeiffer

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Corona Speziell von Anke Pfeiffer (Corona / Coronavirus (SARS-CoV-2))
Heute ein Gedicht ... von Siegfried Fischer (Winter)
DER WEI ßE HIRSCH von Heidi Schmitt-Lermann (Natur)