Siebenstein

Korona-Stephana


Lesen kann man vom Willen zur Bevölkerungsreduktion
in Georgia auf den Guide-Stones.

Vermutlich von Schlangen übertragen,
überzieht die Menschheit die Corona-Virus-Plage.

Labore Experimentieren mit Viren.

Es ist der Urschlange Brut,
die im Risiko des Eigensinns
scheinheilige Dinge tut.

So töten die Tiere des Feldes,
wie für die Endzeit vorhergesagt in der Bibel,
sterblich gewordene Menschenseelen.

Wie McHeath mit verborgenem Messer
scheint vor verdunkelter Sonne die Corona.

Gleich der Wirkung eines Tuns
einer verborgenen Gruppe,
bemerkt man eine plötzliche Infektion der Lunge.

100 Jahre nach der spanischen Grippe
sind ausverkauft Atemschutzmasken.

Selbst nach Hepatitisübertragen per Hurerei
trägt man Maske in Geselligkeit.

Die heilige Stephana als Patronin des Geldes,
der Fleischer und Schatzgräber,
gräbt das Grab der Völker.

Im Aberglauben babylonischer Religionen
wollen Seelen mit ihrem Karma zum Himmel streben.

Geknechtet darf werden das Menschenrecht,
tritt in Kraft das Ausnahmegesetz.

1000de Soldaten ziehen trotz erhöhtem Risiko,
ins grösste NATO-Militärmanöver.

Die Seidenstrasse wird zum "Panzerweg".
Welteinheit man mit Geld-Gewalt anstrebt.

Jahwes Gebote werden verdreht.
Am Ende dann sein Zorn erglüht.

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Siebenstein).
Der Beitrag wurde von Siebenstein auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 27.02.2020. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Der Autor:

Bücher unserer Autoren:

cover

Farbpalette des Lebens von Beate Loraine Bauer



Gedichte und Erzählungen rund um die kunterbunte Vielfalt der Lebensbandbreite.
Authentisch und berührend verschiedene Lebensfacetten in bildhafte Worte verpackt.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (1)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Gesundheit" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Siebenstein

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Juda von Siebenstein . (Jahreszeiten)
Wer hätte das gedacht von Hans-Juergen Ketteler (Gesundheit)
NOTIZEN von Christine Wolny (Alltag)