Gabriele A.

Der Gernegroß oder ICH-MICH und MIR


Man hört ersichtlich täglich Lobgesänge
markant und laut dass jedermann sie hört
dabei ist es egal ob dies wen stört
dem Eigenlob gebühren jene Klänge

Ein großes Ego möchte überzeugen
dass man es wertschätzt wie auch respektiert
und das Genie mit Jubel honoriert
wie mit Bewunderung das Knie noch beugen


Kann stundenlang ohn´ Punkt und Komma sprechen
natürlich nur von SICH doch mit Pläsier
der Wortschatz sehr gering ICH MICH und MIR
dies mit der Kunst sich selbst zu widersprechen


Ein großes ICH glaubt seine Weltansichten
da Selbstbestätigung das Lebensziel
es pocht auf Zuspruch Vorteil für´s Profil
und heiße Luft verbreiten seine Pflichten


Auch seine Meinung nur das einzig Wahre
das ICH scheint wohl der Nabel dieser Welt
es glaubt es sei unfehlbar weit gefehlt
das Trugbild sei mit ihm bis hin zur Bahre

(C)   Nordwind

* Politiker und ihre leeren Wahl- Versprechungen..*

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Gabriele A.).
Der Beitrag wurde von Gabriele A. auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 04.03.2020. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Die Autorin:

Bücher unserer Autoren:

cover

Wörterworte von Iris Bittner



Ich bin nur ein armer Poet
reime und schreib hie und da ein Gedicht.
Wie´s meinem Girokonto geht?
Lieber Himmel, frag lieber nicht!

So beginnt die Autorin dieses Buch mit vielen kürzeren oder längeren, aber meist heiteren Gedichten über die vielen All-täglichkeiten, die sie - und wie wir beim Lesen festellen - auch uns bewegen und beschäftigen. Doch unversehens werden die Texte ernster [...]

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (0)

Gabriele A. hat die Funktion für Leserkommentare deaktiviert

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Satire" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Gabriele A.

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Um Himmels Willen,braucht der Mensch immer wieder diese Tage von Gabriele A. (Gesellschaftskritisches)
Der Bedenkenträger von Robert Nyffenegger (Satire)
DU HÖRST MICH von Renate Tank (Liebe)