Inge Hoppe-Grabinger

Ein Flohkrebs namens Plasticus


Ein Flohkrebs namens Plasticus
wohnt tief im Tiefseegraben.
Da stört ihn auch kein Octopus,
da krächzen keine Raben.

Jedoch, was ganz  von oben sinkt,
das landet schnell im Magen.
Er muss es fressen unbedingt,
doch geht's ihm an den Kragen....

Oh, zögest du noch einmal um,
sehr tief: 11 OOO Meter,
und Plastik läge nicht mehr rum ...
käm dann dein Ende später?
=====
Wissenschaftler nannten eine bisher unbekannte
Art Flohkrebs, der in 6OOO Meter Tiefe lebt, "Plasticus",
aus naheliegenden Gründen.

5. März 2o2o - ihg - Text und Bild

 

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Inge Hoppe-Grabinger).
Der Beitrag wurde von Inge Hoppe-Grabinger auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 05.03.2020. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Die Autorin:

Bücher unserer Autoren:

cover

Mann oh Männer, und das mit 50! von Yvonne Habenicht



Sonja Stolzenstein, taffe Fünfzigerin, ist auf der Suche nach neuem Glück und will es nochmal mit der Männerwelt versuchen.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (0)

Inge Hoppe-Grabinger hat die Funktion für Leserkommentare deaktiviert

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Natur" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Inge Hoppe-Grabinger

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Aussichtsloses Liebeslied im 3/4 Takt von Inge Hoppe-Grabinger (Humor - Zum Schmunzeln)
Teure Heimat von Karl-Heinz Fricke (Natur)
Namenstag der Vergesslichen (nach dem Zeichner Uli Stein) von Norbert Wittke (Fantasie)