Jacques Lupus

Erinnerungen an die Liebe

Oft denk ich an die schönen Jahre, als du noch warst so greifbar nah.

Wie herrlich wars, was für ‘n Gebare, als wir uns liebten ganz und gar.

 

Du lagst in meinen starken Armen, die Liebe war unendlich groß!

Kaum hatten wir das Spiel beendet, schon ging es weiter; das war famos.

 

Nun sind wir alt, die Liebe regt sich selten, doch wahren wir uns unsere Treue noch,

sie hält nun schon so ewiglich.

Wir stehen kurz vorm Jubiläum! Die Golden Fünfzig leuchte schon.

 Was ist das für ´ne grosse Freude! Es ist so schön, so wonniglich. 

 

Die Gäste sparn fürs Geschenk und denken nicht an harte Fron.

 

Ein Gläschen Wein soll es nun richten, ein Küsschen herzlich, friedvoll schön.

So soll es bleiben stets und ewig; wir jetzt zusammen weiter geh´n.

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Jacques Lupus).
Der Beitrag wurde von Jacques Lupus auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 11.03.2020. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Der Autor:

Bücher unserer Autoren:

cover

Federleicht & Kunterbunt: Anthologie von Doris E. M. Bulenda



Wie wird man ein erfolgreicher Autor oder Schriftsteller oder am besten beides? Ist ja eigentlich auch egal, wie man sich nennt, Hauptsache man schreibt ein Buch. Wie ist eigentlich das Leben eines Schriftstellers? Was trennt die Erfolglosen von den Erfolgreichen? Diese kleine Anthologie erfolgreicher Autoren und Schriftsteller lüftet einige dieser Geheimnisse, erhebt aber keinen Anspruch auf Vollständigkeit

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (1)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Beziehungen" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Jacques Lupus

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Träume und Wirklichkeit von Jacques Lupus (Aphorismen)
In einer Nacht von Rainer Tiemann (Beziehungen)
Unsterblich von Anna Schmaus (Trost & Hoffnung)