Joachim Tiedemann

Die Uhr

Das Leben gleicht oft einer Uhr
und du darin das Uhrwerk pur.
Herzschlag physikalisch, ganz dynamisch.
Uhrschlag automatisch,
auch verbunden mit mechanisch,
speist die Zeit der Lebensuhr.

Von eins bis vierundzwanzig,
drehen Zeiger ihre Runden,
vergehen Stunden die dann kunden,
des neuen Tages Ablaufrunden.

Von Frühling, Sommer, Herbst und Winter, wage die Tage,
bis du liegst dann einst im Sarge; stell dir die Frage,
vom Leben, von Geburt und Tod.

Es gibt nun Uhren auch mit Funk,
sie summen nicht und laufen rund.
Sie empfangen Wellen von dem Sender,
genau wie du von dei'm Vollender.
Auch mit des Lichtes Energie, laufen Uhren gut wie nie.

Drum nutzt auch ihr das Sonnenlicht,
des Schöpfers Licht ist ein Gedicht.

 

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Joachim Tiedemann).
Der Beitrag wurde von Joachim Tiedemann auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 13.03.2020. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Der Autor:

Bücher unserer Autoren:

cover

Unheimliche Teestunde von Karin Hackbart



Für alle Teeliebhaber
Die Unheimliche Teestunde
Ein kleines Geschenkbuch mit einer unheimlichen Geschichte und Teerezepten

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (2)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Besinnliches" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Joachim Tiedemann

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Oase der Kraft von Joachim Tiedemann (Besinnliches)
KERZENLICHT von Christine Wolny (Besinnliches)
Der Weg des Loslassens von Karin Lissi Obendorfer (Trauriges)