Siebenstein

Virus und Vera


Mit einem Virus sass die selige Vera
vor Angst verwirrt am Ufer der Werra.
Vera sprach zu ihrem Virus:
Am Flusse preis´ ich ich dich, mein Brutus.
Du bist für Evolutionstheoretiker ein Elexier;
das Schwache aus dem Gesunden ausselektierst.
Du bist des Gottesgläubigen Erlöser,
schickst ihn angeblich zum Himmel-Vater.
Wirkst scheinheilig als Karma,
erniedrigst mich zu einem Wurm
an des Lebens Wasser.
Tötest Kind und Greis,
Alt und Jung,
hinterhältig,
wie ein Bakterium.
Verkürzt der Menschen-Seele Lebenszeit
in der durch Sündenfall ererbten Sterblichkeit.
Legst mit die Basis zum Kalkül,
für der Skrupellosen Habgier.
Sicherst solchen gar die Macht,
die risikoreiche Einheit schafft.
Mein Brutus, deine Wirkung ist Resultat,
für die von Gott entfremdete Art.
Du bringst die prophezeite Pain.
Ich will im Schicksal dir ergeben sein.
Denn Seelen dürfen nur ewig leben,
wenn sie Jah sind in Vollkommenheit ergeben.
Der lässt durch seinen Christus bald
für seine Diener löschen bös´ Gewalt,
beseitigen das irdisch´ Sterben,
damit Ihre Seelen dann können
wieder ewig auf der Erde leben.
Und Virus gab Vera im Wellenrauschen Antwort,
tötete ihre Seele noch in jener letzten Stund´...
Zerbrochen wird werden Satans Verwirrung,
erkannte Vera im letzten Atemzug.
Und die Kohl-Meise sang ihr neues Frühlings-Lied:
Corvidcibee, corvid, corvid ...
Durch die Nacht flogen dann die Eulen,
hörten im Mondschein Wölfe heulen.
Als der Brutus ging nach Haus,
fuhren Menschen wieder vermehrt Autos,
töteten damit im gegenseitigen Einvernehmen
statistisch mehr als der Virus andere Seelen ...

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Siebenstein).
Der Beitrag wurde von Siebenstein auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 21.03.2020. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Der Autor:

Bücher unserer Autoren:

cover

Repuestos: Kolonie der Verschleppten von Marianne Reuther



Die letzte Unterrichtsstunde war zu Ende, das Wochenende stand bevor. Studienrat Edmund Konrad strebte frohgemut auf seinen blauen Polo zu. Hinterm Scheibenwischer steckte der Werbeflyer eines Brautausstatters, und indem er das Blatt entfernte, fiel ihm beim Anblick des Models im weißen Schleier siedend heiß ein, daß sich heute sein Hochzeitstag zum fünften Mal wiederholte.
Gerade noch rechtzeitig. Auf dem Nachhauseweg suchte er in einem Blumenladen für Lydiadie fünf schönsten Rosen aus und wurde, ehe er sich versah, durch eine Falltür in die Tiefe katapultiert ...

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (0)


Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Corona / Coronavirus (SARS-CoV-2)" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Siebenstein

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

828-Symbolik von Siebenstein . (Spirituelles)
Coronaviren von Adalbert Nagele (Corona / Coronavirus (SARS-CoV-2))
Ein Ostfriese auf der Leiter von Heinz Säring (Humor - Zum Schmunzeln)