Klaus Lutz

Letzte Wahrheiten Nr. 39



Im menschlichen Geist liegen
Urgewalten! Wer dazu einen
Zugang findet! Der ist der Schöpfer
neuer Ideen! Und der König des
Lebens!

(C) Klaus Lutz

Warum schreibe ich das: Weil ich ein Bewohner
des Olymps war! Weil ich ein unbesiegbarer
Titan war! Weil ich der König unter den
Erleuchteten war! Weil ich die Kunst der
unentdeckten Worte sehe! Nein, meine Freunde!
Deshalb habe ich das nicht geschrieben! Ich
habe es geschrieben da ich gerade am Fenster
sitze! Und die Sonne scheint! Und ich einen Tee
trinke! Und dabei an das Leben denke! Ich denke
dabei nicht an meine Reisen! Und all die
Menschen die ich kennen gelernt habe! Ich
denke dabei auch nicht an die Plätze an denen
ich war! Und die wie in einem Märchen waren!
Ich denke dabei auch nicht an Gespräche! Und
wie Menschen denken können! Ich denke dabei
auch nicht an Sterne! Und wie nahe die mit
etwas Mut sind! Ich denke dabei nur an diese
Sekunde! Und das die nächste Sekunde noch
bezaubernder wird! Und was die Liebe ist! Wenn
ein Mensch diese Sekunden zu nehmen weiss!
Dann beginnt das Leben! Und dem Mensch
wachsen Flügel! Und nichts auf dieser Welt ist
unmöglich! Ladet die Menschen zu eurem
Olymp ein! Redet über eure Hoffnungen,
Wünsche und Träume! Und die Wunder sind da!
Ich hoffe der Spruch findet etwas Anklang!
(C)Klaus Lutz
Klaus Lutz, Anmerkung zum Gedicht

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Klaus Lutz).
Der Beitrag wurde von Klaus Lutz auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 25.03.2020. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Der Autor:

Bücher unserer Autoren:

cover

Ein Kobold zu Weihnachten von Franz Spengler



Vier weihnachtliche Kurzgeschichten, teils heiter, teils nachdenklich, können auch übers Jahr gelesen werden.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (5)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Aphorismen" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Klaus Lutz

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Der Baum von Klaus Lutz (Besinnliches)
Elementare Zusammenhänge II von Ars Somniandi (Aphorismen)
Sommeranfang von Helga Edelsfeld (Jahreszeiten)