Wally Schmidt

So ist er halt mein lieber Mann

Ja so ist er halt, mein Mann

 

Zwischen uns des nachts 'ne Rolle liegt,

und wenn mein Mann 'nen Koller kriegt,

und im Traume fängt zu kämpfen an,

er meinen Kopf nicht treffen kann.

Das macht ihm wirklich gar nichts aus,

er holt im Traum die Keule raus,

geht auf all die Schlimmen los,

doch die gibt's ja im Traume bloss.

In Wirklichkeit zielt er auf mich,

oh, dieser Kerl ist fürchterlich !

Die Rolle, die mich schützen soll,

hat mein Mann dann voller Groll

mit Schmackes aus dem Bett geschmissen,

da liegt sie dann als Ruhekissen.

Das alles klingt jetzt wie ein Witz,

doch so geht es nachts bei Schmidts.

Am nächsten Morgen er bereut,

es tut ihm ja von Herzen leid.

Ich hab ihm ja schon oft verzieh'n

denn trotz Attacken lieb ich ihn.

Er überlegt, wie er das ändern kann,

ja so ist er halt, mein lieber Mann.

 

 

 

 

 

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Wally Schmidt).
Der Beitrag wurde von Wally Schmidt auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 25.03.2020. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Die Autorin:

Bücher unserer Autoren:

cover

Gedichte mit und ohne Depresionen von Henriette Toska



In ihrem Erstlingswerk hat die Autorin verschiedene Gedichte zusammengefasst.
Sie beziehen sich auf den Lebenslauf und Alltagsgeschichten zu jeder Jahreszeit.

Viel Spass beim Lesen

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (3)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Träume" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Wally Schmidt

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Schicksal in unsrer heilen Welt von Wally Schmidt (Kritisches)
Verträumtes von Franz Bischoff (Träume)
Tränen von Horst Rehmann (Nachdenkliches)