Siebenstein

Einigkeit, Corona, Recht und Freiheit ...


Beate Bahner ist als Medizin-Rechtsanwältin wohl bekannt
und hatte per Eilantrag sich beim BVG
gegen die Covid-19-Auflagen
in der BRDeutschland gewandt.

Der wurde sehr rasch abgelehnt
und die Anwältin danach gewaltsam
in die Psychiatrie verbracht.

Dem schweizer Arzt Dr. Thomas Binder
erging es in der Schweiz leider nicht minder.

Deutschland ist die Wiege
des von der Pharma-Industrie
mit unterstützten Psychiater-Heeres,
setzt sich scheinbar auch damit zur Wehr;

schüchtert scheinbar auch mittels Vorwand
intellektuelle Gegner ein.
Weil nicht sein darf, was wohl kann sein?

Kunst und Gedanken sind per Gesetz geschützt.
Nur so lange, wie ´s dem Götzen Mammon nützt?

Quo vadis, Deutschland,
vom Corona-Virus befallen?

Über deine Felder streifen
im Gross-Manöver
1000de Soldaten.

Deine Volkswirtschaft liegt am Boden.
"Heuschrecken" fressen die "Kadaver".

Weil manch ein Arzt an der Richtigkeit
einer Krankheits-Propaganda berechtigte Zweifel hat,
erstarrt das Volk unter Zweifelhaft.

Honorener Personen Kritik
wirkt wie davon erstickt.

Wegen Kontakt-Einschränkungen "erkrankt",
tanzt man ums goldene Kalb
wie im Cyber-Punk.

Die Volksvertreter sind sich einig:
Durch Opfer wird die Struktur zum Profit bereinigt.

Eine medizinische Behandlung sanktionsfrei abzulehnen,
dazu ist jedem das Recht gegeben.

Schon sieht man auch solches wanken.
Von Angst erfüllt,
läuft das Volk
in seine Ausbeutung.

Und über seinen Köpfen kreist der Adler
eines besiegten Weltkrieg-Staates,
der noch immer existieren muss
ohne echten Friedensvertrag.

Das ist seiner Führung gut bekannt,
wurde vom US-Präsidenten auch benannt.

Doch langsam lockern sich die Zügel,
bis eventuell hin zur Propagierung neuen Übels.

Auch so lässt sich geschickt Masse lenken
in der durch Jahs Bibel prophezeiten Zeit des Endes ...

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Siebenstein).
Der Beitrag wurde von Siebenstein auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 16.04.2020. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Der Autor:

Bücher unserer Autoren:

cover

Stille Sehnsucht: Gedichte von Marion Batouche



Fernweh
Unsere Gefühle
Fahren einfach Karussell
Alte Narben brechen auf
Möwenschrei!

Marion Batouche, geb. 1962 in Waren an der Müritz; lebt zur Zeit mit ihrem Mann und ihren beiden erwachsenen Kindern in Lilienthal bei Bremen. Sie arbeitet seit dreizehn Jahren als Sachbearbeiterin in einer Bremer Im- und Exportfirma und füllt ihre Freizeit damit aus, Gedichte zu schreiben.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (0)


Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Cyberpunk" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Siebenstein

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Lebens-Born von Siebenstein . (Lebensermunterung)
Danksagung und noch etwas Süßes von Ina von Ina Klutzkewitz (Dankbarkeit)