Hanns Seydel

DER TABERNAKEL


Viele Völker verehren völlig
der Kirchen heilig` Tabernakel.
Der Tabernakel ist nicht wenig
Symbol für Glauben ohne Makel.
Des Tabernakels wertvoll` Inhalt
ist uns`res Glaubens stärkst` Gestalt.
Der Inhalt ruht im hehr` Gefäß
und ist Mittelpunkt ein` jeder Mess`.

Er ist das Heiligste auf dieser Erd`
und nichts erreicht jemals sein` Wert.
Wo sonst Vergänglichkeit ist auf der Welt,
ist Ewigkeit hier hehr am Werk.
Er ist der allerheiligst` Aufbewahrungsort
von Christi Leib und wird immer bleiben dort.
Die wertvoll` Hostien, die dort ewig sind,
in Heil`ger Mess`, sie werden konsekriert.

Vor der Wandlung geht der würdig` Priester
regelrecht vergeistigt hin zum heilig` Orte.
Und ganz gesammelt holt des Gottes Diener
von dort die Reliqua Sacramenti ohne Worte.
An der Kirchen hinterst` Wand,
der Tabernakel heilig steht.
Sein` Heiligkeit, sie hat Bestand
bis an der Welten End` !



( E N D E )

=====================================

Hanns Seydel, 24.06.2019, revidiert am 18.01.2020

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Hanns Seydel).
Der Beitrag wurde von Hanns Seydel auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 18.04.2020. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Der Autor:

Bücher unserer Autoren:

cover

Wörterworte von Iris Bittner



Ich bin nur ein armer Poet
reime und schreib hie und da ein Gedicht.
Wie´s meinem Girokonto geht?
Lieber Himmel, frag lieber nicht!

So beginnt die Autorin dieses Buch mit vielen kürzeren oder längeren, aber meist heiteren Gedichten über die vielen All-täglichkeiten, die sie - und wie wir beim Lesen festellen - auch uns bewegen und beschäftigen. Doch unversehens werden die Texte ernster [...]

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (0)


Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Besinnliches" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Hanns Seydel

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

NACHWIRKENDE TOTE von Hanns Seydel (Nachdenkliches)
So rot der Mond von Margit Farwig (Besinnliches)
Black Rain von Gabriele Ebbighausen (Natur)