Wally Schmidt

Die Franzosen und das Schwarzbrot

Die Franzosen und das Schwarzbrot

 

Franzosen und Schwarzbrot, oh weia, weia,

das ist nur für Frau Schmidt und für Frau Meier.

Willst du, dass eine Französin das mitbringt,

sie im Geschäft erst mal die Hände wringt.

Wo soll ich das finden,wie sieht das bloss aus?

Ich nehm' einfach ein Dunkles mit nach Haus.

Wieso essen Deutsche so ein komisch' Brot?

Ich würd' es nie essen, auch nicht in der Not.

Baguette, das ist doch viel gesünder,

das essen hier schon die kleinen Kinder.“

 

Ist gut, wenn ich wieder mal selber geh' kaufen,

die Nachbarin braucht nicht die Haare raufen,

um das komische deutsche Brot zu finden,

doch wir müssen erst Corona überwinden.

 

( aber in Frankreich gibt es sehr gutes Brot mittlerweile. Nicht nur Baguette. Aber meine Geschichte ist so gewesen. Meine Nachbarin hat das Schwarzbrot nicht gefunden. Obwohl ich ihr die Papier Verpackung mitgegeben habe. Und habe gesagt, wo sie es findet.

Ach was soll's? Egal, Brot schmeckt immer ! Das sind die kleinen Dinge, die Corona mit uns macht!)

 

 

 

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Wally Schmidt).
Der Beitrag wurde von Wally Schmidt auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 19.04.2020. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Die Autorin:

Bücher unserer Autoren:

cover

Lebenstüren von Edeltrud Wisser



Die Autorin lädt Sie ein Türen zu erschließen, und in unterschiedliche Lebensräume hineinzuschlüpfen.

Gehen Sie auf Tuchfühlung mit deren Farben- und Facettenreichtum.

Hier berühren sich Traum und Wirklichkeit, verschmelzen zu poetischen Wortgemälden.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (4)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Menschen" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Wally Schmidt

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Ich glaub wir tauschen ihn mal aus von Wally Schmidt (Humor - Zum Schmunzeln)
Schach-Spiel von Edeltrud Wisser (Menschen)
Trefflich von Karl-Heinz Fricke (Humor - Zum Schmunzeln)