Frank Guelden

Treibgut

 


Das Meer der Erinnerung spült Treibgut

an den Strand des Lebens.

Bilder, Klänge, Gerüche,

verblasste und  frische Gefühle,

sowie Empfindungen.

In Herzschlagsgezeiten rollt alles auf und ab.

Und das Denken malt Fußspuren in den Sand;

Fußspuren der Körperlichkeit.

Einverleibt ist alles, was wir begreifen.

Und wie viele Stunden hat ein Seelentag?

Wie kann ich ihn umarmen,

ihn, und das ganze Sein, das in mir wohnt?

Und der Verstand kreist wie ein Vogel am Himmel.

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Frank Guelden).
Der Beitrag wurde von Frank Guelden auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 25.04.2020. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Der Autor:

Bücher unserer Autoren:

cover

Schnäppchenführer Deutschland 2009/10 von Heinz Waldmüller



"Die Schnäppchenführer sind die beliebtesten Einkaufsführer in Deutschland" so schreibt das Magazin stern.
Mit Einkaufsgutscheinen im Wert von über 2000 EURO.
Neu: 50 Top-Adressen in Europa!

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (7)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Offene Fragen" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Frank Guelden

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Wasser des Lebens von Frank Guelden (Autobiografisches)
Fragen an uns selbst von Lydia Windrich (Offene Fragen)
Dem neuen Tag von Viola Otto (Dankbarkeit)