Chiara Fabiano

Ballade vom royalen Unglück

 I n königlicher Herkunft,
Haben wir uns einst getroffen.
Es war gegen jegliche Vernunft,
Doch fand ich mich oft hoffend.

Es glänzte das  Schloss in der Frühlingssonne
Es plätscherte das Wasser so blau und grün.
Glücklich tanzten wir in der Liebeswonne,
Alsbald all die Blumen verblühn.

Eines tages, wir gingen durch des Schlosses Park,
Stelltest du mir der Liebe Frage.
Wolltest wissen, ob ich es wag´,
Mich wehre gegen des schicksals Klage.

In Zuneigung getränkt sagte ich: Ja!
Wollte mit dir weglaufen in tiefster Nacht.
Ich dachte du heiratest mich gar,
Ehe dein Vater am Morgen erwacht.

Doch als ich zur Nachtes tiefster Stund,
Mich leise schlich aus meinem Bett,
Kam dein Diener und gab mir Kund,
Unertröstlich seist du, aber entschuldigst dich nett.

Am nächsten Morgen verließ ich den Hof,
Und mit dem goldenen Glücke auch dich.
Der Schmerz in meinem Herze war groß,
Verloren hattest du mich.

Die Zeit verging, ich kehrte wieder,
Da sah ich dich im Hofpark schlendern.
Nostalgisch schloss ich meiner Augen Lider,
Und träumte uns in fremde Länder. 

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Chiara Fabiano).
Der Beitrag wurde von Chiara Fabiano auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 25.04.2020. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Die Autorin:

Bücher unserer Autoren:

cover

Der Untergang der Allianz: Zukunft und Vergangenheit von Thalia Naran



Science Fiction Roman. Drei Freunde die einen Blick in die Zukunft werfen um dann in der Gegenwart, beschließen die Zukunft zu ändern.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (1)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Balladen" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Chiara Fabiano

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Das hässliche Entlein von Chiara Fabiano (Emotionen)
Der alte Stuhl von Uwe Walter (Balladen)
Morgen- und Abendmensch von Astrid v.Knebel Doeberitz (Menschen)