Robert Nyffenegger

Die gute alte Zeit?

Die alte Zeit war oftmals gut,
Da gibt’s der Beispiel` viele:
Ein jeder hatte noch viel Mut
Und hatte sinnvoll Ziele.
 
Die Medizin war im Beginn
Noch ziemlich weit zurück.
Man hatte Grosses zwar im Sinn,
Fand vieles dann mit Glück.
 
Die Grippe hat den Tod gebracht,
Millionen unsrer Alten.
Die Medizin in der Ohnmacht,
Konnt Tote bloss verwalten.
 
Corona wär ein Nasenwasser!
Gäb praktisch keine Tote.
Doch heute ist es viel, viel krasser,
Es gibt `ne böse Quote.
 
Wieso das so ist, frag mich nicht,
Das liegt doch auf der Hand.
Die Medizin tat ihre Pflicht,
Der Tod kriegt spät sein Pfand.
 
 
Laut Angaben des statistischen Bundesamtes lag die durchschnittliche Lebenserwartung in Deutschland für Männer im Jahr 1900 bei 46,4 und für Frauen bei 52,5 Jahren.
Heute 2020 Männer 78,5 und für Frauen 83,3 Jahren.
 

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Robert Nyffenegger).
Der Beitrag wurde von Robert Nyffenegger auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 27.04.2020. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Der Autor:

Bücher unserer Autoren:

cover

Finderlohn und andere Stories von Susanne Henke



Dreizehn Kurze mit Biss von einsatzfreudigen Fußballfans, kreativen Werbefachleuten, liebeskranken Kaufhauskunden und modernen Kopfgeldjägern.
Und dann:
"Auf dem Weg zum erfolgreichen Abitur will ein privates Institut seine Schützlinge begleiten. Ein langer, für das Institut lukrativer Weg, denkt Frank, als der etwa sechzehnjährige Rotschopf neben ihm in sein Handy grölt:
'Wir sin¹ grad in Bahn, Digger!'"

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (6)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Gesellschaftskritisches" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Robert Nyffenegger

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Die Juden von Robert Nyffenegger (Glauben)
Der Händedruck von Robert Nyffenegger (Gesellschaftskritisches)
Fridolin der Beamte von Wolfgang Luttermann (Der gereimte Witz)