Robert Müller

Du, mein Alles - Schluss

Das Gericht hat neun Personen vernommen
und so einen klaren Eindruck bekommen
über die Charakterzüe des Angeklagten
wobei mehr als die Hälfte der Befragten
einhellig die Meinung vertraten
die Brutalität hinter den Taten
zeige die Gefährlichkeit dieses Schlägers.
Einige nannten ihn einen Menschenjäger
der schon als Kind seinen Körper trainierte
dabei Schlagkraft und Schnelligkeit forcierte.
Auch der Staat hat Fehler einzugestehn.
Er wollte nur das Gute im Menschen sehn
und hat so den Jungen im Glauben gelassen
man werde ihn mit Samthandschuhen anfassen.
Es wurden Unsummen für Therapien verschwendet
und sich mit falschen Hoffnungen selber geblendet.
Dabei war vielen von Anfang an klar
das Gute in ihm war mehr als nur rar.

Angesichts allgemein eher trüber Aussichten
hat der Staat gesetzliche Pflichten.
Er muss diese Gesetze dazu benützen
um seine ürger vor Unbill zu schützen.
Es veruteilt Carlos wegen wiederholt roher Gewalt
zu drei Jahren geschlossener Jugendstrafanstalt.

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Robert Müller).
Der Beitrag wurde von Robert Müller auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 29.04.2020. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Der Autor:

Bücher unserer Autoren:

cover

Alltagsrosen von Christa Siegl



Die Autorin entführt den Leser in ihre gereimte Geschichtenwelt einerseits mit Ironie die schmunzeln läßt, anderseits regen lebensnahe Themen zum Nachdenken an. Die Gedichte muntern auf und zaubern ein Lächeln aufs Gesicht und in das Herz.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (3)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Familie" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Robert Müller

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Landleben von Robert Müller (Alltag)
durch euch von Marija Geißler (Familie)
Was mich erhält (Akrostichon) von Heino Suess (Autobiografisches)