Hanns Seydel

M E R C U R I U S


Der Götter weiser Bote,
der immer klug` Mercurius,
hatt` einen Intellekt von einer Sorte,

die war ein geistiger Genuss.
`Nen gigantisch großen Stabe,
Mercurius hielt in rechter Hande.
Sein Helm und sein` Schuh`, die hatten Flügel,
schnellstens überquert` er alle Hügel.
Rasend schnell er überbrachte
der Götter Ratschluss auf die Erde.
Und wo Gedankenkraft nur brodelt,
da kommt Gedankenwerk veredelt.

Er war der Schutzpatron
von Händlern und Geschäftemachern.
Doch war er auch der Schutzpatron
von Dieben, Gaunern, Fallenstellern.
Der wichtigst` Handel der Römer,
er war der mit Saatgut Korn.
Als Bewacher wurd` immer größer
Mercurius verehrt in nah und fern.
Rom`s Verehrung kannt` kein` Grenz`,
am Circus Maximus, es wurd` erbaut
ein Tempel für Mercurius mit Glanz,
Rom hat nichts Schöneres erschaut !

( E N D E )
Hanns SEYDEL, 22.02.2020




 

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Hanns Seydel).
Der Beitrag wurde von Hanns Seydel auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 03.05.2020. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Der Autor:

Bücher unserer Autoren:

cover

Der Henker von Lemgo von Bettina Szrama



Hexenverfolgung in Lemgo, über das Leben der letzten verurteilten Lemgoer Hexe Maria Rampendahl und des Scharfrichters David Claussen. (1654 bis 1681)

Brillant recherchiert, gekonnt umgesetzt: Hexenprozesse, Liebesgeschichten und eine starke Heldin – dieser historische Roman hat alles, was ein spannendes Buch braucht.

Das Manuskript zum Roman errang 2005 einen 2. Platz beim internationalen Schriftstellerwettbewerb WRITEMOVIES in Hollywood.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (0)


Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Mythologie" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Hanns Seydel

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

DIE ERSTE LIEBE von Hanns Seydel (Liebe)
Endlose Liebe von Rainer Tiemann (Mythologie)
Im weißen Dünensand von Rainer Tiemann (Liebeskummer)