Margit Farwig

Hunde müssen an die Leine

 

Hunde lieben mich und ich sie ebenfalls. Das ließ einen Hund nicht ruhen, nachdem ich daran vorbeigeschritten war, mir von hinten rasend schnell seine Liebe anzutragen. Schön und gut, ich bekam einen derartigen Schreck, dass ich laut zusammenfuhr, den Halter diesbezüglich laut anfuhr, der sich schlagartig beschwerte, wie ich ihm solchen Schreck einjagen konnte! Na ja, er bekam sein Fett weg. Nun ging ich gestern wieder am See entlang, plötzlich schaute mich aus einer Entfernung ein nicht angeleinter Hund aus fragenden Augen an. Ich blieb stehen, zeigte mit spitzem Finger, ich bin Rechtshänderin, auf den Hund der Halterin, die sich unterhielt und sichtlich konsterniert zu mir schaute, aber nach einiger Abstinenz doch den Hund zu sich holte und meinte: Ich kenne die hier in der Nachbarschaft, die kennen mich und die da….und die kennen meinen Hund. Das Gespräch verlief… Wie das immer so ist, fiel mir erst viel später die richtige Antwort ein: Und ich kenne den Kaiser von China und der kennt meine Großmutter, aber die will den gar nicht kennen! Und warum? Weil der das Porzellan-Syndrom hat. Ach, und was ist das: Der hat nicht mehr alle Tassen im Schrank… Schmunzelgrüße!

(c) Margit Farwig
Ich möchte gelesen werden, es stand heute Morgen in der Zeitung...sorry

 

Margit Farwig

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Margit Farwig).
Der Beitrag wurde von Margit Farwig auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 07.05.2020. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Die Autorin:

Bücher unserer Autoren:

cover

Tadeusz – Die Geschichte eines Kindertraumes von Diana Wetzestein



Tadeusz kann nicht fliegen und nicht zaubern, er kann nichts tun, was andere Kinder mit zehn Jahren nicht auch tun könnten und dennoch schafft er gemeinsam mit seinem Freund Paul, was Erwachsene allein niemals geschafft hätten. Er baute sich sein Zauberschloss.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (3)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Humor - Zum Schmunzeln" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Margit Farwig

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Der Einfall von Margit Farwig (Humor - Zum Schmunzeln)
Mein Urlaubserlebnis von Margit Kvarda (Humor - Zum Schmunzeln)
Rosenduft von Margit Farwig (Besinnliches)