Franz Bischoff

Mai 1945

Als Mensch manch Schrecken nie vergisst
der Mai für uns gewichtig ist;
man kannte lange sehr viel Leid,
vorbei war nun die Nazizeit.

Nach Plan und dieses gut durchdacht,
da wurden Menschen umgebracht
und später, ja so war es leider,
die Mörder lebten friedlich weiter.

Sie kannten einstmals keine Ehre
und machten darauf schnell Karriere;
so mancher zeigte sich gerissen,
es fehlte diesen das Gewissen.

Doch uns ist Glück nun ja beschieden
wir leben lange schon in Frieden;
doch hier da stelle ich gern fest,
ich hasse stets die braune Pest.


©Franz Bischoff                    09.05.2020


*Der 8 Mai 1945, war der Tag der Befreiung in Deutschland!

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Franz Bischoff).
Der Beitrag wurde von Franz Bischoff auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 09.05.2020. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Der Autor:

Bücher unserer Autoren:

cover

KREIDEZEIT - SCHWAMM DRÜBER: Verhaltensoriginelles und Blitzgescheites aus der Primarstufe von Siegfried Fischer



Wenn einer in die Schule geht, dann kann er was erzählen … Ein autobiographisches Grundschul-Lese-Sprach-Buch für Lernende, Lehrende, Eltern und alle, die schon einmal in der Grundschule waren. Ein Fach- und Sachbuch, das Schule macht. Klasse Wort- und Sprachspiele, Gedichte, Experimente, Rätsel- und Denksportaufgaben. Mit zahlreichen Fotos und Illustrationen.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (6)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Erinnerungen" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Franz Bischoff

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Unverblümte Wahrheit von Franz Bischoff (Satire)
unter seinem Schatten von Marija Geißler (Erinnerungen)
Beim Schlachter von Karl-Heinz Fricke (Besinnliches)