Robert Nyffenegger

Der Ball schlägt zurück

Das Fleisch, das ist doch sehr begehrt,
Man isst`s in grossen Mengen.
Gerechter Preis wird ihm verwehrt,
Auf billig muss man drängen.
 
Drum stellt man die Migranten an,
Vom Osten von Europa.
Mit ihnen ist man bestens dran,
Sind fleissig und nicht Opa.
 
Und wie man sie so unterbringt,
Zu sechst in einem Zimmer,
Damit das Sparen auch gelingt.
Und andres oftmals schlimmer.
 
Dem Virus macht das richtig Spass,
Er kann sich gut vermehren.
Die Infektion ist somit krass,
Man kann sich kaum erwehren.
 
Man reibt in Unschuld sich die Hand,
Man hätt es nicht gewusst.
Dabei wars jedem längst bekannt,
Bei Rauch, es meist auch russt.
 
 

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Robert Nyffenegger).
Der Beitrag wurde von Robert Nyffenegger auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 13.05.2020. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Der Autor:

Bücher unserer Autoren:

cover

Wenn in einer dunklen Nacht von e-Stories.de



Die besten 18 Kurzgeschichten des Wettbewerbs "Crimetime" vom SWB-Verlag, e-Stories.de und Dr. Heiger Ostertag in Buchform.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (6)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Corona / Coronavirus (SARS-CoV-2)" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Robert Nyffenegger

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Der Hampelmann von Robert Nyffenegger (Glauben)
Plötzlich ändert sich die Welt von Rainer Tiemann (Corona / Coronavirus (SARS-CoV-2))
O b d a c h l o s von Ilse Reese (Einsamkeit)