Margit Farwig

Maigelichter

 

 

 

 

 

Es wird gemunkelt und gelacht

wer den ersten Seufzer schafft

unter bunten Maienbäumen

sich ins Grüne ein zu träumen

 

liegend unter zarten Blüten

eine Liebe herzlich hüten

die so ähnlich grün gehalten

sich so liebvoll will gestalten

 

leise sinken Engelsschwingen

immer leiser sie nun singen

halten zärtlich Wacht im Schimmer

von Freund Mond und Sterngeflimmer

 

ihrer Stimmen Chorgesänge

lauter Engel im Gedränge

klingen von weit her ins Grüne

auf der Maien sel’gen Bühne

 

© Margit Farwig  3. 05. 2011

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Margit Farwig).
Der Beitrag wurde von Margit Farwig auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 14.05.2020. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Die Autorin:

Bücher unserer Autoren:

Gefährliches Wissen - Ein Krimi von Corinna Kosche



Dieser spannende Krimi ist voller Witz und Liebe, aber auch Psychoterror und andere menschliche Schwächen halten den Leser garantiert 365 Taschenbuchseiten in Atem.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (4)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Besinnliches" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Margit Farwig

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Sonnenmeer von Margit Farwig (Lebensfreude)
Glockenblume von Margit Farwig (Besinnliches)
Altersgedanken von Karl-Heinz Fricke (Menschen)