Robert Müller

Deutschstunde - Teil 2

.....und plötzlich ist mir der Groschen gefallen

Ich soll mich nicht im Kreis herum drehen
Die Dinge von anderer Warte aus sehen
Doch was hat das Wort Gedankengut
mit meinen Schwiergkeiten am Hut?

Wohl hab' ich mit Leichtigkeit herausgefunden
da wurden zwei Begriffe zuammengebunden:
Viele Gedanken und etwas Gutes
Da folgere ich automatisch guten Mutes

Nur, ich fürchte, auch hier sind Fallen verborgen
Darum verschieb ich das Forschen auf mogen
denn wie oft hab ich mich schon verrannt
oder duch Voreiligkeit die Finger verbrannt

Wie kann ich guten Mutes sein
beim Gedanken an all die Pein
die ich durch meine Fehler erlitten
als hätt' mich jeweils der Teufel geritten


Und was, wenn das Morgen erschienen ist?
Geb ich mir dann eine neue Frist?
Und nochmals eine Verlängerung
bis hin zur Götterdämmerung?

Liess ich dieses Hinausschieben zu
und käm auch so zu Weitsicht und Ruh
wär ich dann trotzdem der Pflicht nachgekommen
oder hiess es, ich hätt sie nicht wahrgenommen?

Das weist Du genau, schreit jetzt mein Gewissen
Seit wann lässt Du deine Fairness vermissen?
Auch liegst Du mit guten Mutes danebn
und bleibst mit diesem Verhalten eben
an deinen alten Mustern kleben!

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Robert Müller).
Der Beitrag wurde von Robert Müller auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 16.05.2020. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Der Autor:

Bücher unserer Autoren:

cover

Moto - Feuer der Liebe von Elke Anita Dewitt



Dieser Liebesroman vermittelt Einblick in Brauchtum des kriegerischen Volksstammes der Massai ...

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (1)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Klartext" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Robert Müller

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Kältezeit von Robert Müller (Beziehungen)
Wer ohne Schuld ist... von Anschi Wiegand (Klartext)
Gratulation zum Abitur! von Christina Wolf (Schule)