Siegfried Fischer

Das Buch des Lebens

 

Man darf das Buch des Lebens niemals nur einseitig sehen.
Schließlich hat doch alles immer seine zwei Seiten.*
Die Geige hat sogar vier. Und eine Gitarre noch mehr.
 
Im richtigen Leben gibt es eben Schattenseiten,
aber ebenso immer wieder Sonnenseiten zu verbuchen,
auf der anderen Seite sind Butter- und Speckseiten
nicht vollkommen seitenverkehrt.
 
Das Leben ist kein Wunschkonzert
und so hat jedes Buch auch seine Kehrseiten
und auf der Gegenseite schlagen Schlagseiten
oder sogar lang und breit Breitseiten zu Buche.
 
Manche wagen hin und wieder mal einen Seitensprung.
(Abenteuer pur - Dabei kann so ein Abend teuer werden.
Vor allem dann, wenn er mit Seitenstechen endet.)
Man verzeihe mir jetzt diesen kleinen Seitenhieb.
 
Ich will hier nicht seitenlang weiterschreiben,
wollte einfach auch mal einen Seitenblick
auf die anderen Seitenwagen
und schlussendlich zum Ende kommen.
 
Ja, letztendlich hat alles einmal ein Ende.
Nur die Wurst hat zwei.
 
*Das gilt auch für die Saitenwurst.
Aber die hat bekanntlich nur eine Saite.

sifi © 2020
 

* Eine Geige hat natürlich vier Saiten. Seiten oder Saiten, bei einem Wortspiel ist so etwas Wurst!

Die Saitenwurst ist ein süddeutsches Wiener Würstchen oder auch kurz Wienerle genannt.

Robert hat mich mit seinem aktuellen "Lebensbuch" mal wieder zu diesen Gedanken angeregt.
.............................................................................................................................................................
Siegfried Fischer, Anmerkung zum Gedicht

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Siegfried Fischer).
Der Beitrag wurde von Siegfried Fischer auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 18.05.2020. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Der Autor:

Buch von Siegfried Fischer:

cover

KREIDEZEIT - SCHWAMM DRÜBER: Verhaltensoriginelles und Blitzgescheites aus der Primarstufe von Siegfried Fischer



Wenn einer in die Schule geht, dann kann er was erzählen … Ein autobiographisches Grundschul-Lese-Sprach-Buch für Lernende, Lehrende, Eltern und alle, die schon einmal in der Grundschule waren. Ein Fach- und Sachbuch, das Schule macht. Klasse Wort- und Sprachspiele, Gedichte, Experimente, Rätsel- und Denksportaufgaben. Mit zahlreichen Fotos und Illustrationen.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (5)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Gedanken" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Siegfried Fischer

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Das grüne Pferd von Siegfried Fischer (Tiere)
Schreibtischgedanken von Gerhild Decker (Gedanken)
Abendreichtum von Heino Suess (Dankbarkeit)