Horst Fleitmann

Fressen und gefressen werden

Es ist doch ganz egal woher Du Deine News beziehst
auch unerheblich wie Du's siehst, von hinten oder vorn:
Wer's stets behauptet, ist ganz sicherlich kein  Pazifist.
Denn auch die feinsten Rosen,  kommen nicht aus-  ohne Dorn.

Und selbst das ach so friedlich piepend',  kleine Meiselein
sitzt auf dem Ast und hat das Fressen täglich nur im Sinn:
Sie kann dem Wurm nur ein gefräß'ges  Ungeheuer sein.
Die Meise ist kein Pazifist... ein Wurm ist schnell dahin!

Der Stärkere bestimmt auf Erden das Naturgesetz,
man sieht's bei Menschen, Tieren und in allen  Ländern.
Eh Du Dich recht versiehst verfängst Du Dich in einem Netz
meist resigniert der Mensch...  ohne was dran zu ändern.

Es ist auch völlig gleich, wer oder was du wirklich bist,
ob Du beim Reisen fährst, fliegst oder es magst zu wandern.
Es hilft nicht wenn Du glaubst,  als Jude, Moslem oder Christ:
Wenn Du nicht selber frisst,  – ja, ...dann fressen dich die andern.

© Horst Fleitmann, 2020

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Horst Fleitmann).
Der Beitrag wurde von Horst Fleitmann auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 31.05.2020. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Der Autor:

Bücher unserer Autoren:

cover

Gedankenreisen (Anthologie) von Markus P. Baumeler



von Mona Seifert, Markus P. Baumeler und 16 weiteren Autorinnen und Autoren,

Worte rund um das Leben und die Liebe mit wunderschönen handgezeichneten Skizzen zu Texten, Gedichten und Gedanken. Werke von 18 Autoren und Künstlern des Forums Gedankenreisen (http://31693.rapidforum.com) in einer zauberhaften Anthologie.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (1)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Nachdenkliches" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Horst Fleitmann

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Laute Pauker-Laute von Horst Fleitmann (Ironisches)
Im Abendrot versinkt von Margit Farwig (Nachdenkliches)
Schmetterlingsgedanken von Uwe Walter (Gedanken)