Brigitte Waldner

Langsam mit Gift


Ich wohn in der Gegend vom Millstätter See,
gleich neben dem Räuberclan Gerhard G.
Ich wurde schon mehrfach vergiftet, betäubt,
verletzt, ausgeplündert und ausgeraubt.

Idyllisch ist hier meine Gegend am Fluss,
vor Jahren fiel hier schon öfters ein Schuss
aus Waffen der Diebe und Räuber am Tag
und nachts, erwischt auf frischer Tat.

Ich sehe die Nockberge rund um mein Haus,
und halte die Räuber Jahrzehnte schon aus.
Jetzt hat er den eigenen Bruder beseitigt,
langsam mit Gift, er ist ja sehr heilig.

Da geht das schon durch bei der Kiwarei,
sind mutmaßlich auch Komplizen dabei.
Sie bechern mit ihm und essen vom Geld,
das mir in meiner Kassa schon fehlt.

Seit einem Jahr hab ich einen Hund
und jetzt schon den zweiten, nicht ohne Grund.
Nach acht Monaten war einer schon tot,
ich denke mir einfach: „Vergelt’s Gott.“

Text und Foto weißer Pfingstrosenstrauch: © Brigitte Waldner




 

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Brigitte Waldner).
Der Beitrag wurde von Brigitte Waldner auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 05.06.2020. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Die Autorin:

Bücher unserer Autoren:

cover

Anna - wie alles begann von Irene Zweifel



Anna ist ein Wunschkind ihrer alleinerziehenden Mutter und trotzdem hin- und hergeschoben zwischen Mutter, Grossmutter und verschiedenen Pflegefamilien. Allein der Wunsch nach einem Kind ist noch lange kein Garant für dessen glückliche Kindheit.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (0)


Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Das Leben" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Brigitte Waldner

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Wie geht es bunten Schmetterlingen? von Brigitte Waldner (Kritisches)
Trotzdem: Gute Tage ! von Paul Rudolf Uhl (Das Leben)
Ein patenter Mann von Anita Menger (Geburtstag)