Hanns Seydel

TRASIMENUS UND CANNAE - Die Niederlagen Roms


Des Karthagos größter Feldherr,
der Hannibal, er ward genannt,
war genial, ward immer mehr
zur rettend Kraft fürs Vaterland.
Die Brüder von dem Hannibal,
das warn Mago und der Hasdrubal.
Auch sie, sie kämpften auf dem Felde,
denn Kampf, er prägte ihre Seele.

Und dieses herbe Feldherrnleben,
dem Hannibal, es brachte Ruhm.
Talent ward Hannibal gegeben
von antiken Göttern für sein Tun.
Der Feldherrn Anfang war das Erdenreich,
der Feldherrn Ende war das Himmelreich.
Talent, es bildet sich in leisem Frieden,
doch Charakter nur in lauten Kriegen.

Friedlichkeit mit Stärk fürs Leben
von des Siegers starker Hand,
Erdenglück ward ihm gegeben
als des Sieges Unterpfand.
Als Hannibal die Römer sah,
der Trasimenus war ganz nah.
Das Heer der Römer war nicht dumm,
doch siegte Hannibales Könnertum.

Als Trasimenus war vorbei,
der Kampf um Cannae kam herbei.
Das Schreckliche der großen Schlacht
hätt Rom dann fast ans End gebracht.
Und Hannibal, der starke Sieger,
zog hin zur nächsten Schlacht.
Auch dort war er nicht der Verlierer,
Karthago blieb in Macht !



( E N D E )

Hanns SEYDEL, Sommer 2017 (Originalfassung)








































































 

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Hanns Seydel).
Der Beitrag wurde von Hanns Seydel auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 13.06.2020. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Der Autor:

Bücher unserer Autoren:

Gefährliches Wissen - Ein Krimi von Corinna Kosche



Dieser spannende Krimi ist voller Witz und Liebe, aber auch Psychoterror und andere menschliche Schwächen halten den Leser garantiert 365 Taschenbuchseiten in Atem.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (1)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Weltpolitik" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Hanns Seydel

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

DER TABERNAKEL von Hanns Seydel (Besinnliches)
Meine Regierungserklärung von Ingrid E. Patrick (Weltpolitik)
Wenn der Grünspecht endlich schweigt... von Bernd Herrde (Selbstzweifel)