Karl-Konrad Knooshood

Ab in die Tonne!

 

[Melodie angelehnt an: "Ab in den Süden" von BUDDY VS. THE WAVE, 2003]

 

 

Wie schäbig, wie schäbig, wie schäbig, Metallschrott,

frostig kühle Farben und rostig dann auch noch,

wie hässlich, echt hässlich, sehr grässlich dieses Ding,

was soll das sein, das sich dem müden Aug' aufzwingt?,

 

Metallgestänge, irgendwie schief Geometrie, die,

nichts aussagt, vom Wetter benagt, was für ein Schnack,

was macht die "moderne" Kunst?,

Sie produziert nur Kack, Spack!,

 

Drum hau wech: Zack, ab in die Tonne,

hol 's die Müllabfuhr,

die Müllabfuhr,

's beleidigt die Natur,

Komm, schmeiß weg!,

Zopp! Klopp 's in die Tonne,

die Mülle holt es ab,

zum Wertstoffhof,

auf dass Recycling klappt,

(Recycling rulez, Alda!),

 

Moderne, Moderne, moderne "Kunst",

moderne, moderne, Moderne-Kunst,

moderne, moderne, moderne Kunst,

magic, no magic, tragic art,

nope, not smart, smart, what a gigantic fart,

fart, fart,

 

Uff, was ist das da nur für ein Haufen Mist,

der unsre Stadt verhunzt, gar TUPPER-gruselig,

Was ist das Beknacktes, "Abstraktes",

Sondermüll,

ich möchte wissen, wer sich das in die Bude stellt!,

 

Was will man mit dem Bombast, Kokolores, Killefitt,

was ist das für 'n Schmu, Tinnef, Baby-Shit,

Die Farben, die Formen und 's Drumherum,

Ich sag: "Raus mit dem Kram, dem nutzlosen Brimborium!,

 

Drum ab, Mann: Hopp, ab in die Tonne,

für so was ist sie da,

das ist doch klar,

denn dafür ist sie da,

es geht ja klar!,

 

Ja, los doch: Bumm, ab in die Tonne!,

den Deckel feste zu,

dann hat man Ruh,

die Mülle kommt im Nu,

sie läuft rund um,

 

Ja, ja, ja, ja, ja, ja, ja,

Ja, ja, ja, ja,

Ja, ja, ja, ja, ja, ja, ja,

Ja, ja, ja, ja,

 

Hey, ab in die Tonne!,

Entsorg den ganzen Dreck,

"moderne Kunst",

entsorg es fachgerecht,

nicht schlecht, Herr SPECHT!,

 

Zack! Ab in die Tonne!,

Den Weg des Weltlichen,

den Weg des Weltlichen,

ja, ja, ja,

Hey, zack: In die Tonne!,

es gibt es zu viel Müll!,

Es gibt eh zu viel Müll!,

ab geht’s, Mann!,

 

Zopp, hopp in die Tonne!,

Hau ihn rein, den Müll,

hau ihn tief hinein,

den ganzen Mist,

Hopp, hopp, stopf 's in die Tonne,

denn dafür isse da,

la-la-la-la,

die Abfuhr holt es ab,

heyho, das geht!,

 

Ja, ja, ja, ja, ja, ja, ja,

Ja, ja, ja, ja, ja,

Ja, ja, ja, ja, ja, ja, ja,

Ja, ja, ja, ja, ja,

 

Hahahahahahaha...





(17.05.2020) (C) 2020 KnülleKnöllchen


In diversen Städten, in denen ich lebte und wohnte, wo ich arbeitete oder zur Schule ging, durch die man
so über Land fuhr, finden sich, häufig auf Verkehrsinseln, unsäglich merkwürdige Skulpturen,
irgendwelche "abstrakte" moderne Kunst, die aber nur mit viel Mühe als solche zu erkennen ist. Ein
bisschen inspiriert vom SCHATTENMACHER, der in einem seiner Videoerzeugnisse auf YT auf diese
"Meisterwerke" einging, die größtenteils eher wie nicht fachgerecht entsorgter Metallschrott, Sondermüll
oder irgendwelche Reste aussehen. Natürlich ist der Begriff Kunst weitgefasst, insbesondere heutzutage.
Doch kann es sein, dass auch Dinge als Kunst gelten, die in früheren Jahrhunderten, in denen ECHTE
Kunst in Architektur, Gemäldemalung, Steinbearbeitung, Holzschnitt, Bleistiftskizzen und Skulptur- sowie
Statuenbau vollbracht wurde, nur Irritation und Kopfschütteln/Naserümpfen hervorgerufen hätten, da wir
in diesen Zeiten nichts mehr haben, das wir kunstvoll hinkriegen?

Ausgenommen die Dichtkunst, die m.E. gerade hier auf Estories erblüht wie selten zuvor. Auf sie wären
die großen Dichter vergangener Jahrhunderte regelrecht stolz. HIER wird noch wahre Kunst geboten,
Tausende, wenn nicht Millionen Meisterreimschmiede/*innen.

Was die Attacken und Zerstörungen gegen Statuen nicht mehr ins aktuelle linksverrückte Polit-Korrekt-
Narrativ passen (welcher Star vergangener Zeiten aus welchem Bereich ist unbefleckt, selbst der unter
Linken beliebte MARX war wohl, laut einigen seiner Aussagen, ein krasser Rassist gegenüber Schwarzen)
anbelangt: Bin nicht dafür. Find es nicht gut. Aus meiner Sicht nur blanker Kulturneid, insbesondere auf
Leistungen der Persönlichkeiten vergangener Epochen, denen deshalb eine Statue gewidmet wurde.
Getarnt wird dieser Hass auf alte Leistungsträger aller Art dann hinter dem "Wir bekämpfen den
Rassismus". Mal ehrlich: Von wem sollten in Zukunft Statuen errichtet werden? Die Politisch-Unkorrekten
sind schon mal verpönt, auch wenn eine TICHY- oder BRODER-Statue z.B. vielleicht noch am würdigsten
wäre... Wer dann? Habeck? Die durch geistige Tiefflüge auffallende Chebli? Claudia Roth? Greta T.? Wer
sähe denn mal gut aus? KGE? Bodo Ramelow (der alte Stalin-Fan)? Und bitte: keine Merkel-Statuen,
wenn's recht ist...
Karl-Konrad Knooshood, Anmerkung zum Gedicht

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Karl-Konrad Knooshood).
Der Beitrag wurde von Karl-Konrad Knooshood auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 16.06.2020. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Der Autor:

Bücher unserer Autoren:

cover

Die Muttergottes und der Blumenkohl: Schubladengeschichten von Eveline Dächer



Kennen Sie das? Sie räumen nach Jahren mal wieder die Schubladen auf und finden dabei wahre Schätzchen, die völlig in Vergessenheitheit geraten waren.
In meiner Schublade fand ich Geschichten + Erlebnisse, die ich irgendwann aufschrieb und die teilweise schon zwanzig Jahre und länger dort schlummerten.
Nun habe ich sie wieder zum Leben erweckt, manche sind noch genauso aktuell wie damals, haben nichts verloren.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (1)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Ironisches" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Karl-Konrad Knooshood

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Übertötung von Karl-Konrad Knooshood (Trauriges)
Nur nicht so deutlich werden! von Heinz Säring (Ironisches)
Des Osterfestes wahre Freude von Michael Reißig (Ostern)