Joy Bachmann

kämpfen oder liegen bleiben

Jung und frei, ein in Leben in vollen Zügen.

Träume und Pläne für die Zukunft, doch diese werden sich nie erfüllen.

Atrophie, der Schnitt in ihrem Dasein.

Womit hat sie das verdient? Das kann doch nicht dein Ernst sein!

Der Schnitt in ihrem Leben, der bittere Kelch heisst Atrophie.

Doch sie ist eine Kämpferin, das Schicksal hat keine Macht über sie.

 

Liegenbleiben, sich im Zimmer verkriechen.

In den Tränen aus Selbstmitleid ertrinken.

Was bringt dir das, was hast du davon?

Ein Leben ohne Leben, das ist dein Lohn!

Kummer und Schmerz, es kann jeden erwischen.

Das Leben wird dir nicht nur heisse Schokolade auftischen

 

Die Ohrfeige des Lebens, mitten ins Gesicht.

Dass du davor bewahrt wirst, glaube ich nicht.

Jeder wird merken, früher oder später:

Das Leben ist ein verdammt nochmal mieser Verräter!

 

Doch wie fing die Geschichte des Schmetterlings an?

Wurde nicht aus dem grauen Entlein ein prächtiger Schwan?

Wir alle müssen uns entscheiden: Wollen wir kämpfen oder in der Scheisse liegen bleiben

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Joy Bachmann).
Der Beitrag wurde von Joy Bachmann auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 23.06.2020. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Die Autorin:

Bücher unserer Autoren:

cover

Schwerenöter - Gereimtes und Ungereimtes von Rainer Tiemann



Wenn jemand eine Reise tut, so kann er was erzählen. Nach diesem Motto sind viele Gedanken und Erlebnisse im neuen Buch "Schwerenöter" des Leverkusener Autors Rainer Tiemann festgehalten. Gereimt und ungereimt werden Geschehnisse des täglichen Lebens und autobiografische Erlebnisse mal ernst, mal heiter, aber immer menschlich beleuchtet. Sollten die unterschiedlichen Themen des Buches dazu anregen, sich erneut mit Lyrik zu befassen oder über sich und die Beziehungen zum Mitmenschen nachzudenken, wäre ein wichtiger Sinn dieses Buches erfüllt.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (1)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Allgemein" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Joy Bachmann

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Frühlingsahnen von Ingrid Drewing (Allgemein)
Unter Ochsen von Adalbert Nagele (Humor - Zum Schmunzeln)