Klaus Lutz

Leere Hände


Leere Hände


Die Kunst! Lasse aus deinen leeren Händen
spielende Worte fliegen! Sieh zu wie sie in
den Bäumen singen! Sieh zu wie sie in den
Straßen reden. Sieh zu wie sie auf den
Wiesen leben. Dann schreibe ein paar Sätze.
Besuche Gott in seinem Garten. Trinke mit
Bettlern einen Tee. Rede mit Künstlern über
neue Farben! Treffe die Liebe! Lasse aus
deinen leeren Händen lächelnde Sätze
fliegen!

Gut! Aber die Kunst ist anders. Die Zeit wo
ich mit 200 DM im Monat auskam. Zwei
Stunden, jeden Morgen, eine Kneipe geputzt
habe. Dann am Rhein entlang spaziert bin. In
der Bibliothek gelesen habe. Für Stunden
im Café saß. Bei Freunden immer willkommen
war. Auf dem Bett lag für Tage. Um über das
Leben und den Mensch nachzudenken! Und
mich schon auf den nächsten Tag gefreut
habe!

Die Kunst! In Griechenland für Monate am
Strand liegen. In Indien die Teestuben zu
genießen. In Ägypten die alten Tempel
besuchen. In Kibbuz das Paradies an Leben
zu sehen. Im Yachthafen mit Reichen die
Tage zu erfahren. Dieses Wissen: "Ich
habe das Leben!" Ich lerne die Menschen
kennen. Ich sehe die Welt. Ich verschwende
keine Zeit. Ich erfahre von jedem Tag etwas
Neues!

Die Kunst! Lasse aus deinen leeren Händen
sprechende Tage fliegen. Spaziere mit ihnen
am Strand. Besuche mit ihnen den Park. Sitze
mit ihnen in der Stille. Lasse mit ihnen die
Zeit reden.  Gehe weiter. Besuche mal wieder
ein Café. Reise wieder nach Griechenland.
Höre mal wieder Musik. Treffe wieder mal
Freunde. Kaufe Dir ein paar Rosen. Lasse
aus deinen leeren Händen funkelnde Perlen
fliegen!


(C)Klaus Lutz

 

 

Ps. Am 23.06.2020 um 13:09:29 Uhr
die copyrights gesichert!

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Klaus Lutz).
Der Beitrag wurde von Klaus Lutz auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 24.06.2020. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Der Autor:

Bücher unserer Autoren:

cover

Herzgestöber von Andrea Koßmann



In diesem Buch finden Sie eine Zusammenfassung der schönsten Gedichte, Sprüche und Kurzgeschichten von Andrea Koßmann, welche ihrem Lyrik-Motto "Kopfchaos lüften" entsprungen sind.

Bringen Sie etwas Gefühl mit, wenn Sie in Ihre Werke abtauchen und schließen Sie das Buch letztendlich wieder mit noch viel mehr davon.

Worte der Liebe, aus Liebe geboren, für jedermann.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (0)


Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Besinnliches" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Klaus Lutz

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Zu Mir! 1 von Klaus Lutz (Ironisches)
Im Alter von Christa Astl (Besinnliches)
Einsam weint... von Uwe Walter (Liebeskummer)