Hanns Seydel

VON DER FREIHEIT


"Der Mensch ist frei geschaffen, ist frei,
Und würd er in Ketten geboren,
Laßt euch nicht irren des Pöbel Geschrei,
Nicht den Mißbrauch rasender Toren,
Vor dem Sklaven, wenn er die Kette bricht,
Vor dem freien Menschen erzittert nicht."
(Schiller)




Freiheit will die große Seele,
Freiheit heißt des Triebes Feder,
die durchdringt der Häuser Säle,
die brennend ist wie großes Feuer.
Einigkeit und Recht und Freiheit
will ein jedes Erdenvolk.
Gnadentum und eche Reinheit,
nichts davon wird jemals welk.

Freiheit, Freiheit, Deine Kräfte
sind des Lebens beste Säfte.
Freiheit, Freiheit, Deine Lieder
gehen durch die ganzen Glieder.
Alle höchsten Würdenträger,
Beklagte und auch Kläger,
am Tag der Einheit sich bewegen,
um einander zu begegnen.

Der Drang der tapfren Taten,
Freiheit nur kann er bedeuten.
Der Freiheit viele Sorten
alle Zweifel stets zerstreuten.
Freies Denken, freies Handeln
zum Wohle aller soll es sein.
Freiheit kann verwandeln
und macht jede Seele rein.

Freiheit, Frieden, Freude, Frohsinn
für die Völker diese Welt,
reines Glück soll dort für immer sein,
nicht zu lohnen ist mit Geld.
Freiheits farbig feurig Fahnen
wehen auf der Seele Bahnen.
Freiheit muss den Erdball zieren
und dieser soll sie nie verlieren !

( E N D E )
Hanns SEYDEL, 06.09.2019
( Werk 024 )




"Kein Wesen kann zu Nichts zerfallen!
das Ew`ge regt sich fort in allen,
Am Sein erhalte dich beglückt!
Das Sein ist ewig: denn Gesetze
Bewahren die lebend`gen Schätze,
Aus welchen sich das All geschmückt."
(Goethe)



















































 

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Hanns Seydel).
Der Beitrag wurde von Hanns Seydel auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 28.06.2020. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Der Autor:

Bücher unserer Autoren:

cover

Klima - Wandel Dich! von Torsten Jäger



Das Buch ist ein kreativer Gegenwandel zur drohenden Klimakatastrophe. Teil eins enthält fachliche Infos rund um das Thema und praktische Tipps, wie man persönlich das Klima schützen kann. Teil zwei ist eine Sammlung kreativer Werke - Lyrik, Prosa, Fotografien, Zeichnungen. Das Motto des Buches: „Wir sind Kyoto!“

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (2)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Nachdenkliches" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Hanns Seydel

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

BOMBEN AUF NAGASAKI von Hanns Seydel (Weltpolitik)
Der Penner von Dorothea Stemmer (Nachdenkliches)
ZUM VALENTINSTAG von Christine Wolny (Freundschaft)