Margit Farwig

Sommerwinde

 

 


 

 

 

 

Nun säuseln sie wieder im Wellenschlag,
an Klippen, die in Leuchtfeuern träumen
von Nixen und Elfen in der Mittsommernacht,
wenn der Mondfisch im Sternennetz wacht.

 

Drängen Kelche zum Glockengeläut
nachts, ohne geschlagene Stunde,
treiben Wasserfalls lechzende Zungen,
Windmühlen zu beharrlichem Knarren.

An Segeln laufen sie step by step,
erwirbeln Höhe und Breite
und zählen flatternd die Länge hinzu,
vermessen der Meere Weite.

Am Kai werden sie eins im Geschrei
über Muscheln verspielter Möwen,
zerzausen und raufen ihr Federkleid,
pfeffern Sand an die Salzstangenbeine.

 

© Margit Farwig  31.5.2005

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Margit Farwig).
Der Beitrag wurde von Margit Farwig auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 05.07.2020. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Die Autorin:

Bücher unserer Autoren:

cover

Das große mystische Märchenbuch von Heidemarie Rottermanner



In einem Land, fern und unbekannt,
leben Wichtel und Elfen,
die sich gerne gegenseitig helfen

In einem Land, fern und unbekannt,
leben Wölfe und Drachen,
die unseren Wald bewachen

In einem Land, fern und unbekannt,
gibt es Schlösser und Seen,
so etwas habt ihr noch nie gesehen

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (7)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Besinnliches" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Margit Farwig

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Hohe Zeit von Margit Farwig (Besinnliches)
Lebensabriß von Richard von Lenzano (Besinnliches)
Ins ewige Dunkel getaucht von Karl-Heinz Fricke (Besinnliches)